Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Haushalts-Tipp

Diesen Fehler macht jeder beim Bodenwischen

Es gibt einen Fehler, den jeder beim Bodenwischen macht und der mit Temperatur des Wassers zusammenhängt
Beim Bodenwischen gibt es eine Kleinigkeit, an die kaum einer denktFoto: Getty Images

Um den Boden zu wischen, benutzen die meisten dieselben drei Dinge: einen Wischmopp, warmes Wasser und eine Form von Reiniger. myHOMEBOOK erklärt, warum Sie genau damit etwas falsch machen.

Egal, ob Fliesen-, Holz- oder Linoleumböden: Die Mehrzahl tunkt beim Saubermachen den Mopp in eine Mischung aus Allzweckreiniger und warmem Wasser. Dabei stellt Letzteres in vielen Fällen einen entscheidenden Fehler beim Bodenwischen dar.

Wirkung außer Kraft gesetzt

Das warme Wasser führt dazu, dass der Alkohol verdampft – das Mittel verliert so seine Reinigungskraft. Ein entsprechender Hinweis befindet sich immer auf der Flasche des Produkts. Übrigens: Das Gleiche gilt zum Beispiel auch für das Desinfektionsmittel. Vermengen Sie es mit warmem Wasser, wirkt es nicht mehr.

Besondere Vorsicht bei Sanitärreinigern

Besonders Sanitärreiniger sollten Sie nie mit warmem Wasser vermengen. Unabhängig von der veränderten Wirkung können dabei giftige Dämpfe entstehen.