Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Auf der „Chelsea Flower Show“

Ab jetzt kann man Herzogin Kates Show-Garten besichtigen

Zusammen mit der Queen und ihrem Ehemann Prinz William besuchte Herzogin Kate ihren Show-Garten bei der Chelsea Flower Show 2019
Zusammen mit der Queen und ihrem Ehemann Prinz William besuchte Herzogin Kate Chelsea Flower Show 2019Foto: Getty Images

Bei der diesjährigen Chelsea Flower Show wird aktuell Herzogin Kates Garten vorgestellt. Erste bereits veröffentlichte Skizzen und Pläne ihres Projekts mit dem Namen „Back to Nature“ verrieten bereits, dass die Frau von Prinz William dazu animieren möchte, mehr Zeit in der Natur zu verbringen. Jetzt untermalte sie ihre Intention noch in einem Interview.

Fotos auf dem offiziellen Instagram-Account der britischen Royal-Familie zeigten Herzogin Kate bereits, wie sie zusammen mit den Landschaftsarchitekten Davis White und Andrée Davies letzte Arbeiten in ihrem Garten für die Chelsea Flower Show durchführt. Als Co-Designerin hat sie mit ihnen und der Royal Horticultural Society (RHS), einem britischen Verein, der die Gartenkunst fördert, zusammen keinen üblichen Garten konzipiert. Vielmehr handelt es sich bei ihrem Projekt um einen natürlichen Wald.

Sie wolle mit ihrem Projekt Familien wieder in die Natur bringen. Bei der Eröffnung der Gartenschau betont Herzogin Kate dies gegenüber den anwesenden Journalisten:

Herzogin Kates Garten für die diesjährige Chelsea Flower Show trägt den Namen „Back to Nature“
Herzogin Kates Garten für die diesjährige Chelsea Flower Show trägt den Namen „Back to Nature“Foto: Getty Images

Auch interessant: Das sind die Highlights der Bundesgartenschau 2019

Herzogin Kates Passion für die Natur

Ihr Projekt wird noch bis zum kommenden Samstag im Royal Hospital im Londoner Stadtteil Chelsea präsentiert.

Seit Jahren royale Tradition

Die Chelsea Flower Show wird jedes Jahr von der RHS veranstaltet. Da sie eine der bedeutendsten Garten-Shows ist, gilt sie als gesellschaftliches Ereignis. Das Highlight ist der traditionelle Besuch der Queen am Eröffnungstag.