Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Für die „Chelsea Flower Show“

Hier arbeitet Herzogin Kate an ihrem Show-Garten

Herzogin Kates Garten für die diesjährige Chelsea Flower Show trägt den Namen „Back to Nature“
Herzogin Kates Garten für die diesjährige Chelsea Flower Show trägt den Namen „Back to Nature“Foto: Getty Images

In einer Woche wird bei der diesjährigen Chelsea Flower Show Herzogin Kates Garten vorgestellt. Erste bereits veröffentlichte Skizzen und Pläne ihres Projekts mit dem Namen „Back to Nature“ verrieten bereits, dass die Frau von Prinz William dazu animieren möchte, mehr Zeit in der Natur zu verbringen.

Neue Fotos auf dem offiziellen Instagram-Account der britischen Royal-Familie zeigen Herzogin Kate, wie sie zusammen mit den Landschaftsarchitekten Davis White und Andrée Davies letzte Arbeiten in ihrem Garten für die Chelsea Flower Show durchführt.

Herzogin Kate möchte mit ihrem Garten-Projekt „Back to Nature“ für die Chelsea Flower Show das Bewusstsein für die Natur stärken
Herzogin Kate ist es wichtig, mit ihrem Garten das Bewusstsein für die Natur zu stärkenFoto: Getty Images

Als Co-Designerin hat sie mit ihnen und der Royal Horticultural Society (RHS), einem britischen Verein, der die Gartenkunst fördert, zusammen keinen üblichen Garten konzipiert. Viel mehr handelt es sich bei ihrem Projekt um einen natürlichen Wald.

Auch interessant: Das sind die Highlights der Bundesgartenschau 2019

Herzogin Kates Passion für die Natur

Laut eines Twitter-Statements des Kensington Palace soll Herzogin Kate außerdem die positiven Auswirkungen von Aktivitäten in der Natur auf die mentale und physische Gesundheit verdeutlichen wollen.

Ihr finaler Garten wird ab dem 21. Mai bis zum darauffolgenden Samstag im Royal Hospital im Londoner Stadtteil Chelsea präsentiert.

Seit Jahren royale Tradition

Die Chelsea Flower Show wird jedes Jahr von der RHS veranstaltet. Da sie eine der bedeutendsten Garten-Shows ist, gilt sie als gesellschaftliches Ereignis. Das Highlight ist der traditionelle Besuch der Queen am Eröffnungstag.