Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Anzeige

Nordmanntanne oder Kunstoff, Wachskerze oder LED?

In 6 Schritten zum perfekten DEINachtsbaum

Sorte, Kugeln, Lichterglanz …Wer einen Weihnachtsbaum aufstellen möchte, muss zunächst einige Entscheidungen treffen
Brand Logo

Der Stargast zum Fest ist – sorry Oma, sorry Festtagsbraten – eindeutig der Baum, und zwar ganz egal ob er klein ist oder groß, frisch aus dem Wald stammt, in einer Fabrik hergestellt wurde oder Sie ihn aus Kleiderbügeln selbst gebaut haben.

Denn was hilft es, wenn der ausgesuchte Baum zwar toll aussieht, aber nicht zu Ihnen passt? Wenn der geerbte Weihnachtsschmuck zu schwer ist für die Äste oder es schon beim Transport Ärger gibt … Damit Sie dieses Jahr nicht ratlos vor der Auswahl stehen, geben wir Tipps, worauf Sie beim Kauf und beim Schmücken achten sollten.

1. Welcher Baum passt zu Ihnen?

Damit der Baum auch wirklich Freude verbreitet und nicht für lange Gesichter oder gar Ärger sorgt, kann man schon bei der Auswahl ein paar Punkte im Auge behalten:

  • Wie viel Platz haben Sie?
  • Soll der Baum nur ein Jahr oder mehrere Jahre halten?
  • Haben Sie ein Plätzchen im Garten, wo er nach dem Fest eingepflanzt werden könnte?
  • Soll er schon geschmückt sein oder schmücken Sie lieber selbst?
  • Wollen Sie lieber eine kreative und nachhaltige Alternative?

Wenn Sie wissen, was Sie und Ihre Familie wollen, fällt die Entscheidung für ein Stück Natur im Ständer, ein DIY-Modell aus z.B. einer Leiter oder einem künstlichen Bäumchen, das viele Jahre hält, gleich wesentlich leichter.

Ich habe heute ein Plätzchen für dich … Beim Baum-Casting geht es natürlich um die Optik, aber auch andere Werte sollten eine Rolle spielen

Kleines Baum-ABC:

 VorteileNachteile
Douglasien+ weiche und dünne Nadeln
+ leichter Zitrusduft, wenn man die Nadeln zwischen den Fingern zerreibt
- die dünnen Äste können nicht mit schwerem Schmuck behängt werden
Blaufichte+ kräftig-grüne bis stahlblaue Nadeln
+ wirkt natürlich
+ duftet angenehm
+ Äste eignen sich besonders für schweren Schmuck und echte Kerzen
- die Nadeln piksen
Rotfichte+ wunderschöne, dunkelgrüne Nadeln
+ schneller Wuchs
+ angenehmer Duft
+ preiswert
- in warmen Räumen hält sie nicht lang
Nordmanntanne+ nicht stechende, glänzend-grüne Nadeln
+ haltbar
+ gleichmäßiger Wuchs
- sie duftet leider nicht
Bäume im Topf+ nach dem Fest können sie im Garten eingepflanzt werden
+ nachhaltiger Deko-Spaß
- werden schnell groß und brauchen Platz

[/sc]

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nicht für jeden ist ein natürlicher Weihnachtsbaum die beste Lösung: Wer zum Beispiel Wert auf Wiederverwendbarkeit legt, der ist mit einem

Auch wenn Sie wenig Platz haben oder Nachhaltigkeit eine große Rolle für Sie spielt, müssen Sie nicht auf Ihr „Bäumchen“ verzichten. Weihnachtliche Stimmung lässt sich einfach und effektiv mit Naturmaterialien zaubern, die in fast jedem Haushalt – oder im nächsten Wäldchen – zu finden sind

2. Ein Bäumchen auf Reisen

Sie haben Ihren Baum gefunden? Dann müssen Sie Ihr Schätzchen nur noch nach Hause bringen. Besonders sicher reist der Weihnachts-Stargast mittels Dachgepäckträger und Spanngurten – mit dem Stamm in Fahrtrichtung des Autos.

Ordentlich befestigt, hinten und vorn gute Sicht – so bringen Sie Ihren Baum sicher nach Hause

Achtung: Gummibänder bieten nicht genügend Halt, und vergessen Sie nicht, eine Decke unterzulegen. Sonst zerkratzen Sie sich den Lack Ihres Autos! Wenn der Stamm mehr als einen Meter über die Heckbeleuchtung hinaussteht, müssen Sie einen roten Wimpel oder im Zweifel eine rote Lampe anbringen. Auch die Sicht nach vorn darf nicht beeinträchtigt sein!

Wer kein Auto hat, muss den Weihnachtsbaum nicht zwangsläufig zu Fuß nach Hause schleppen oder – schlimmer – ganz auf ihn verzichten. Auch mit dem Lastenfahrrad, wenn Schnee liegt auf einem Schlitten oder mit dem öffentlichen Nahverkehr (vielleicht nicht unbedingt im dichtesten Berufsverkehr) kann ein 3. Sicher aufstellen

Wenn der Baum die Reise gut überstanden hat, muss er noch sicher aufgestellt werden. Bei einem Schraubenständer wird er mithilfe von Flügelschrauben fixiert. Der  stabilisiert den Stamm mit vier Greifern und Drahtseilen – bequem zu bedienen mit dem Fuß. Einfach, günstig und effektiv ist ein mit Sand gefüllter Eimer. Stamm eingraben, senkrecht ausrichten, fertig.

Tipp: Die ersten beiden Möglichkeiten gibt es auch mit Wasserreservoir, damit der Baum die Feiertage möglichst gut übersteht, und auch in den Eimer können Sie etwas Wasser geben – je nach Fassungsvermögen, aber jeden Tag etwa einen halben Liter!

Mit etwas Wasser im Ständer können Sie dafür sorgen, dass Ihr Baum lange strahlend frisch aussieht

Der Baum steht, das Netz ist entfernt? Dann kann er sich an seinem neuen Platz breitmachen. Mit dem Standort können Sie übrigens die Haltbarkeit beeinflussen: Vor Heizkörpern oder zu dicht am Kamin trocknet er zu schnell aus. Auch eine Fußbodenheizung ist nicht ideal: Da die Wärme nach oben steigt, reicht es leider nicht aus, den Baum auf ein Podest zu stellen.

Tipp: Halten Sie die Nadeln mit einer Sprühflasche etwas feucht – das bringt den Baum zum Strahlen!

4. Ein schmuckes Kerlchen

Klassisch mit Kugeln und Holzspielzeug, schräge Cartoon-Anhänger und poppiges Lametta, Strohsterne und duftende Zimtstangen – der Kreativität beim Schmücken sind kaum Grenzen gesetzt. Damit Sie den Überblick bewahren, haben wir die wichtigsten Trend-Ideen für Sie zusammengestellt:

Blütenzauber: Zarte Blumen sind ein toller Kontrast zu den Nadeln und liefern eine zusätzliche Duftnote – wie Eukalyptuszweige, die auch dieses Jahr immer noch im Trend sind. Lichterketten und ein paar goldene Akzente sorgen für einen eleganten Look. Tipp: Wenn Sie den Tisch mit denselben Blüten dekorieren, bekommt Ihr Fest den letzten Schliff!

Frische Blüten und exotische Zweige ergeben einen romantischen Baumschmuck – besonders in Kombination mit zierlichen, goldenen Akzenten Foto: OBI

Meer-Romantik: Weihnachtsschmuck in den Farben der See ist dieses Jahr nicht nur in, sondern wirkt in Verbindung mit ein paar silber- oder goldfarbenen Kugeln besonders edel. Tipp: Mischen Sie matte, glänzende oder sogar glitzernde

Fankurve: Ihr Herz schlägt außer für Ihre Familie noch für den Fußball? Dann schmücken Sie den Baum doch in den Farben Ihrer Mannschaft – Kugeln, Wimpel, Trillerpfeifchen dran und fertig ist der Traum eines jeden Kickers.

Tipp: Damit die Astspitzen sich nicht nach unten biegen, sollten Sie schwereren Schmuck in die Mitte der Äste hängen. Lücken können zum Schluss mit kleineren Deko-Elementen wie Ketten oder Girlanden aufgefüllt werden.

5. Es werde Licht!

Echte Kerzen oder doch lieber eine Lichterkette? Wenn es um die Beleuchtung geht, scheiden sich die Geister. Wer den Baum mit Wachskerzen bestückt, entscheidet sich für eine traditionelle Atmosphäre, muss aber wachsam bleiben – besonders wenn kleine Kinder und Haustiere im Spiel sind.

Tipps zum sicheren Umgang mit Wachskerzen:
  • Die Halterungen der Kerzen müssen fest sitzen.
  • Es sollte sich kein Ast über einer Kerze befinden.
  • Der Abstand zwischen den Kerzen sollte mindestens 15 cm betragen.
  • Halten Sie einen Feuerlöscher bereit.
  • Eine Blaufichte eignet sich wegen ihrer stärkeren Äste eher für Kerzen als andere Baumarten.

Moderne

Klassisch, schrill, natürlich … Es gibt unzählige Wege, einen Baum zu schmücken. Egal, für welchen Schmuck Sie sich entscheiden, der Lichterglanz macht den Zauber erst perfekt!

6. Bye-bye Bäumchen

Heiligabend mag zwar der Höhepunkt im Leben eines Weihnachtsbaumes sein, doch auch nach dem Fest gibt es noch Möglichkeiten, etwas Sinnvolles damit anzustellen oder sogar Freude zu bereiten.

Tierparks und Reiterhöfe nehmen die kleine Futterspende oft dankend an – Ziegen, Pferde und auch Elefanten knabbern gern an den grünen Spitzen einheimischer Nadelbäume. Nordmanntannen stehen nicht auf ihrem Speiseplan, genauso wenig wie Lametta oder Kunstschnee aus der Dose …

Nach dem Fest ist vor dem Fest – zumindest für diesen kleinen Elefanten


Anzeige
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für