Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Von „Öko-Test“ untersucht

Mückenstecker fallen im Test durch

Mückenstecker fallen im Öko-Test durch
Um sich gegen Mücken zu wehren, gibt es mehrere MöglichkeitenFoto: Getty Images

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um sich vor einem Mückenstich zu schützen. Neben Sprühmitteln, Cremes und der richtigen Kleidung greifen viele auch zu Mückensteckern. Doch die halten mitunter nicht, was sie versprechen.

Mückenstecker und ähnliche Geräte zum Anschließen an die Steckdose sollen einem im Sommer die Plagegeister in der Wohnung vom Leib halten. Die Zeitschrift „Öko-Test“ (Ausgabe 7/2019) fällt aber ein schlechtes Urteil über diese Mückenstecker.

Auch interessant: Diese Pflanzen helfen gegen Mücken, Milben und Pilze

Gesundheitlich und ökologisch bedenklich

Je nach Modell setzen die Geräte Insektizide, hochfrequente Töne oder Hochspannungsgitter gegen die Insekten ein. Keines ist der Zeitschrift zufolge daher empfehlenswert.

Mücken aus der Wohnung aussperren

Da sei es besser, statt einem Mückenstecker Fliegengitter zu montieren, lautete das Fazit von Öko-Test. Die einfachste Variante eines solchen Fliegengitters ist eins aus Metallgazen. Sie werden passend zum Fenster zugeschnitten und dann mithilfe von Klettbändern am Fensterrahmen befestigt.

Zwei weitere Gitter-Möglichkeiten werden Ihnen hier vorgestellt:

Themen