Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Schnäppchenjäger, aufgepasst!

Die Black-Friday-Angebote der Baumärkte und Möbelhäuser

Black Friday Baumärkte
Am „Black Friday“ kann es sich lohnen, in Baumärkten oder Möbelhäusern einzukaufenFoto: Getty Images

Die „Black Friday“-Woche hält auch für Heimwerker und Interior-Fans viele tolle Angebote bereit. myHOMEBOOK gibt einen Überblick, bei welchen Baumärkten und Möbelhäusern man jetzt bares Geld sparen kann.

Der „Black Friday“ ist aktuell in aller Munde – und zwar zu Recht. In vielen Geschäften, egal ob im regulären Handel oder auch online, locken ab dem 27. November günstige Schnäppchen-Angebote. Und das nicht ohne Grund: Weihnachten steht vor der Tür, und viele der reduzierten Artikel landen schließlich unter dem Weihnachtsbaum. Bei welchen Baumärkten oder Möbelhäusern lohnt es sich, beim „Black Friday“ zuzuschlagen?

„Black Friday“ bei Baumärkten und Möbelhäusern im Überblick

Hinweis: In dieser Auswahl sind nur die stationären Baumärkte und Möbelhäuser aufgeführt, die markt-übergreifende Angebote zum „Black Friday“ anbieten. Einige Baumärkte wie beispielsweise Obi führen auf Anfrage von myHOMEBOOK keine „Black Friday“-Aktionen durch. Es kann jedoch immer sein, dass es dazu lokale Rabatt-Aktionen vor Ort gibt, die wir hier nicht berücksichtigen. Dafür kann sich auch ein Blick in den jeweiligen Prospekt lohnen. Auch in zahlreichen Online-Shops gibt es zeitlich begrenzte Angebote rund um den „Black Friday“, die hier allerdings nicht aufgeführt sind.

Toom

Die Baumärkte von Toom bieten zum „Black Friday“ Rabatte bis zu 40 Prozent an. So kostet beispielsweise ein Gasgrill mit fünf Brennern statt 487,39 auf 370,41 Euro, ein Luftreiniger knapp 40 Euro anstatt der regulären 68 Euro.

Hagebaumarkt

Hagebaumarkt bietet zwar keine „Black Friday“-Angebote, dafür aber eine „Black Week“. Auch hier gibt es Heimwerker-Bedarf wie Elektrowerkzeug oder Wandfarbe zu deutliche reduzierten Preisen. Ausgewählte Artikel sind bis zu 33 Prozent rabattiert. Ein Akkuschrauber von Makita kostet in den Baumärkten beim „Black Friday“ beispielsweise 180 statt 219 Euro.

Höffner

Auch beim Möbelhaus Höffner gibt es eine „Black Friday Week“, und zwar vom 27. bis zum 30. November. Möbel und Einrichtungsgegenstände kosten in diesem Zeitraum 33 Prozent weniger.

Ikea

Bei Ikea gibt es zwar keine „Black-Friday“-Aktion, dafür aber einen „Buyback Friday“. Damit möchte das schwedische Möbelhaus auf Nachhaltigkeit setzen.

Passend dazu: Ikea nimmt am „Buyback Friday” gebrauchte Möbel zurück

Poco

Bei den Poco Einrichtungsmärkten läuft die „Black Week“ vom 21. bis zum 27. November. Hier gibt es beispielsweise eine Waschmaschine für 270 anstatt der regulären 509 Euro. Auch viele Möbel sind hier mit besonderen Rabatten erhältlich.

Segmüller

Auch das Möbelhaus Segmüller bietet zur „Black Week“ rabattierte Möbel, Lampen und andere Einrichtungsgegenstände an. Die Aktion geht hier vom 23. bis zum 29. November.

XXXLutz

Die vorweihnachtliche Rabatt-Aktion bei den Häusern der XXXLutz-Kette nennt sich „Power Shopping Weeks“ und ist vom 23. November bis zum 6. Dezember gültig. Möbel und Einrichtungsgegenstände sind dabei stark reduziert.

Dänisches Bettenlager

Der „Black Friday“ startet beim Dänischen Bettenlager am 26. November und lockt mit vielen stark reduzierten Artikeln – laut Prospekt mit bis zu 70 Prozent Rabatt. Matratzen sind dabei bis zu 60 Prozent günstiger. Die Aktion läuft bis zum Sonntag, an diesem Tag allerdings nur beim Online-Shopping.

Roller

Bei den Möbelhäusern der Roller-Kette gibt es die „Black Rabatt Week“, die sowohl online als auch in den Filialen stattfindet. Aktionszeitraum ist vom 22. bis zum 30. November. Dabei sind mitunter Polstermöbel und Betten um 25 Prozent ermäßigt.

Porta

Beim „Black Sale 2020“ von Porta werden laut Informationen auf der Webseite 16 Prozent Mehrwertsteuer nachgelassen. Diese Aktion läuft bis zum 29. November.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für