Welche Mängel Mieter in alten Wohnhäusern geltend machen können

Alte Wohnhäuser wirken auf den ersten Blick sehr behaglich – hohe Decken, Holzfußböden, große Fenster. Allerdings findet man in ihnen nur allzu oft Mängel wie knarrende Dielen, zugige Fenster oder schiefe Wände. Probleme wie diese gelten oft nicht als Mängel, in manchen Fällen können Mieter aber trotzdem Nachbesserung verlangen.