Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Viele landen auf den Straßen

Einweghandschuhe entsorgen – wo gehören sie hin?

Wie und wo entsorgt man Einweghandschuhe richtig?
Da gehörten sie auch vor Corona nicht hin: benutzte Einweghandschuhe auf der StraßeFoto: dpa picture alliance

Benutzte Einweghandschuhe sollten richtig entsorgt werden. Einfach abziehen und gedankenlos wegwerfen, ist fahrlässig in Zeiten von Corona. Aber wohin mit ihnen nach dem Gebrauch?

Neben dem Mund-Nase-Schutz sind Einweghandschuhe wohl das gängigste Accessoire dieser Tage. Vor allem wer mit älteren oder kranken Menschen Umgang hat, sollte beides stets dabei haben, um die geschwächten Menschen nicht in Gefahr zu bringen. Umso verstörender, was vielerorts in Deutschland mittlerweile zum Straßenbild dazu gehört: benutzte Einweghandschuhe, die viele einfach gedankenlos auf den Boden pfeffern. Aber auch, wer es richtig machen will, kann daneben liegen. Denn kaum einer weiß, wie man Einweghandschuhe richtig entsorgt.

In Berlin auf vielen Straßen zu sehen: benutzte Einweghandschuhe
In Berlin auf vielen Straßen zu sehen: benutzte EinweghandschuheFoto: myHOMEBOOK

In welcher Tonne muss man Einweghandschuhe entsorgen?

Beispielsweise indem die Handschuhe in die Gelbe Tonne wandern. Doch dort dürfen die Hygieneartikel, womöglich kontaminiert mit dem Coronavirus, nicht landen.

Dazu passend: Hygieneartikel, die man nicht in der Toilette entsorgen sollte

Denn die Handschuhe könnten mit Blutstropfen, Exkrementen oder Krankheitserregern wie dem Coronavirus in Kontakt gekommen sein. Deshalb darf man die Einweghandschuhe nicht in einem Gelben Sack oder in der Gelben Tonne entsorgen. So empfiehlt es auch das Robert-Koch-Institut.

Auch interessant: Mundschutz selber nähen – so einfach geht's

Und wo entsorgt man sie, wenn man unterwegs ist?

Dr. Thomas Klöckner von der Berliner Stadtreinigung erklärt auf Nachfrage von myHOMEBOOK: „Jeglicher Abfall, der unterwegs anfällt, gehört natürlich in einen der über 25.000 Papierkörbe – also auch Einweghandschuhe. Einweghandschuhe, die zu Hause anfallen, werden über den Hausmüll entsorgt.“

Viele Hygieneartikel landen derzeit auch in der Toilette, obwohl sie dort nichts zu suchen haben. Dabei können sie im Abwassersystem große Schäden anrichten. Welche das sind und wie man sie stattdessen richtig entsorgt, erfahren Sie hier.