Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Basics

Der häufigste Fehler beim Aufwärmen von Essen in der Mikrowelle

Essen in der Mikrowelle richtig aufwärmen
Stehen Speisen falsch in der Mikrowelle, werden sie nicht richtig heißFoto: Getty Images

Ist es Ihnen schon mal passiert, dass das Essen in der Mikrowelle nicht richtig warm wurde? Das ist tatsächlich keine Seltenheit. Es bedeutet allerdings nicht, dass die Mikrowelle defekt ist. Vielmehr handelt es sich um einen Fehler, der bei Benutzung der Mikrowelle häufig passiert.

Das Magnetron sorgt in der Mikrowelle dafür, dass man Essen innerhalb weniger Minuten aufwärmen kann. Es handelt sich dabei um eine Art Sender, der elektromagnetische Wellen erzeugt. Sie werden in das Innere der Mikrowelle geleitet und an den Wänden reflektiert, wodurch sie gleichmäßig verteilt werden können. Diese elektromagnetischen Wellen bringen die Wassermoleküle in den Lebensmitteln in Bewegung, wodurch Wärme entsteht. Deshalb werden Speisen mit viel Flüssigkeit auch schneller warm.

Damit diese Wärme besser verteilt werden kann, verfügen viele Mikrowellen über einen Drehteller, auf dem man das aufzuwärmende Essen platziert. Und genau hier passiert in vielen Haushalten ein entscheidender Fehler.

Essen richtig in der Mikrowelle platzieren und aufwärmen

Vor allem bei älteren Modellen befindet sich in der Mitte der Mikrowelle die sogenannte Deadzone (zu Deutsch: tote Zone). Hier können die Wellen nur schwierig hingelangen. Die meisten stellen ihr Essen aber genau in die Mitte des Tellers, um es erhitzen. Da dort weniger Strahlung herrscht, kann nicht ausreichend Wärme erzeugt werden. Das Ergebnis: semi-warmes bis kaltes Essen auch nach einigen Minuten Laufzeit. Daher gilt es, Speisen, die man in der Mikrowelle aufwärmen möchte, besser am Rand des Tellers zu platzieren.

Auch interessant: Die Mikrowelle schnell und ohne Chemie reinigen

Weitere Tipps im Umgang mit der Mikrowelle

Um Essen richtig in der Mikrowelle aufwärmen zu können, sollte man zudem noch weitere wichtige Tipps beherzigen:

  1. Immer mikrowellengeeignetes Geschirr auswählen.
  2. Das Essen gleichmäßig auf dem Teller verteilen, hohe Haufen am besten vermeiden.
  3. Bei Speisen wie Nudeln oder solchen mit Soße etwas Wasser hinzugeben, damit sie beim Aufwärmen nicht austrocknen.
  4. Speisen nach 30 Sekunden oder einer Minute in der Mikrowelle immer wieder umrühren oder umschichten.
  5. Das Essen nach dem Durchgang einige Minuten in der Mikrowelle verweilen lassen. So kann sich die Wärme noch besser verteilen.
  6. Vor dem Verzehr unbedingt umrühren, da sich die Hitze ungleichmäßig verteilt haben könnte.