Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Ohne viel Aufwand

Jalousien reinigen – mit diesem Lifehack geht‘s ganz einfach

Mit einem Trick lassen sich Jalousien ganz leicht reinigen
Auch auf Jalousien sammelt sich mit der Zeit eine Staubschicht anFoto: Getty Images

Es gibt ein paar Dinge im Haushalt, die beim Putzen entweder immer vergessen oder einfach ignoriert werden, weil sie mit etwas mehr Aufwand verbunden sind. Eins dieser Dinge ist definitiv die Jalousie – so praktisch sie auch ist, so lästig gestaltet sich ihre Reinigung. Außer, man hat eine Grillzange zu Hause.

Genau wie auf allen anderen Oberflächen im Haus sammelt sich auch auf Jalousien mit der Zeit Staub an. Um ihn zu entfernen, muss entweder jedes einzelne Glied des Sichtschutzes einzeln abgewischt werden oder man macht sich einen einfachen wie effektiven Lifehack zunutze.

Lifehack zum Reinigen von Jalousien

Durch die Wischbewegung sammelt sich der Staub in den Tüchern, ohne dass die Jalousie beschädigt wird oder sich verdreht.

Tipp: Wer keine Zange zur Hand hat, kann auch den Staubsauger nutzen. Dafür einen passenden Aufsatz auf dem Saugrohr montieren und die Lamellen auf niedrigster Saugstufe absaugen. Wem beide Methoden nicht zusagen, kann im Handel auch einen speziellen Jalousien-Reiniger kaufen. Das ist ein kleines Gerät, mit dem man – ähnlich wie beim Zangen-Trick – die Lamellen greift und abfährt.

Auch interessant: Ein Trick, um Haare im Staubsauger schnell loszuwerden

Was, wenn Jalousien stark verschmutzt sind?

Der Lifehack funktioniert nur bei Staub, nicht aber bei starken Verschmutzungen. In diesem Fall empfiehlt sich eine gründlichere Reinigung im Wasserbad. Aber Achtung: Auf diese Art lassen sich nur Jalousien aus Aluminium reinigen. Um sicherzugehen, ob auch ein anderes Material für ein Wasserbad infrage kommen würde, sollte bei einem Fachhändler nachgefragt werden. Wie das Bad funktioniert:

  • Wasser und ein mildes Waschmittel in die Badewanne geben.
  • Jalousien schließen, abnehmen und in das Wasserbad legen.
  • Lamellen vorsichtig auseinanderziehen und einweichen lassen.
  • Jalousie wieder schließen und aus dem Wasserbad holen. Danach gründlich mit Wasser abspülen.
  • Abschließend am besten senkrecht über der Badewanne aufhängen, damit das Wasser ablaufen und die Jalousie komplett trocknen kann.

Hinweis: Weder Fan von Lifehacks noch von Putzarbeiten? Als letzte Möglichkeit bleibt dann nur, seine Jalousien professionell reinigen zu lassen – die stressfreiere, aber auch teurere Methode.