Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Schon ausprobiert?

3 Tricks, um Knoblauch ganz einfach zu schälen

Die meiste Zeit beim Kochen nimmt die Vor- und Zubereitung der Zutaten in Anspruch. Das Schälen von Knoblauch wird schnell zur langwierigen Geduldsprobe, denn nur die wenigsten kennen einen ganz einfachen Trick, der die Arbeit abnimmt.

Die Knoblauchpflanze ist eine Lauchart, deren bis zu apfelgroßen Zwiebeln in vielen Haushalten zum Würzen von Speisen verwendet werden. Eine Knoblauchknolle hat zwischen zehn und zwölf sogenannte Brutzwiebeln, die man auch Zehen nennt. Sowohl die Knolle als auch die Zehen des Knoblauchs sind von einer Haut umgeben, ähnlich wie bei Zwiebeln, die manchmal hartnäckig beim Schälen sein kann.

3 Tricks, um Knoblauch zu schälen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sie von dieser Haut zu befreien.

Knoblauch schütteln

Für die schnellste Methode, die sich vor allem bei mehreren Zehen eignet, braucht man ein Glas mit Verschluss. Zuerst die Enden vom Knoblauch abschneiden, die Zehen anschließend in das Glas legen und es gut verschließen, um es dann nur noch kräftig zu schütteln, um ihn zu schälen. Die Betonung liegt auf „kräftig“, denn nur dann löst sich die Haut wirklich von den Zehen.

Wer kein Glas zur Hand hat oder weniger Zehen braucht, kann auch eine der folgenden Methoden ausprobieren, um Knoblauch schnell und einfach zu schälen.

Auch interessant: Knoblauch selbst pflanzen – Tipps für Anbau, Pflege und Ernte

Knoblauch zerdrücken

Um Knoblauch zu schälen, kann man ihn einfach zerdrücken
Etwas Kraftaufwand kann dabei helfen, Knoblauch zu schälenFoto: Getty Images

Für diesen Trick braucht man einen Gegenstand wie ein Messer oder ein anderes, hartes Küchenutensil mit breiter Auflagefläche und ein Brett. Die Zehe legt man vor sich und drückt dann einfach nur mit dem Utensil von oben darauf. Die Schale löst sich von der Zehe und lässt sich anschließend unkompliziert ablösen.

Knoblauch einweichen

Für diesen Trick braucht man etwas mehr Zeit. Die Zehen muss man zwei bis drei Stunden lang in Wasser einlegen, um sie einzuweichen. Danach lässt sich die Schale leichter lösen.

Themen