Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Kennen Sie ihn?

Ein Trick, der nasses Geschirr nach einem Spülgang schnell trocknet

Trick, mit dem nasses Geschirr in der Spülmaschine schneller trocknet
Manchmal ist das Geschirr nach einem Spülmaschinenprogramm trotz Wartezeit noch nassFoto: Getty Images

Nach einem Spülgang lässt man für gewöhnlich etwas Zeit vergehen, damit das Geschirr abkühlen und dabei trocknen kann. Manchmal ist es aber auch nach ein paar Stunden Wartezeit noch nass. Statt jedes Teil mühsam abzutrocknen, sollte man einen einfachen Trick ausprobieren.

Je länger man die Spülmaschine nach einem Durchgang geschlossen hält, desto mehr Zeit hat das Geschirr, um zu trocknen. Ist die Zeit mal knapp und man kann die Spülmaschine nicht einfach wieder zuklappen und noch etwas länger warten, kann man sich einen Trick zunutze machen, um nasses Geschirr zu trocknen.

Nasses Geschirr aus der Spülmaschine schneller trocknen

Es braucht nur ein einfaches Hilfsmittel, das wohl jeder in der Küche hat: ein trockenes Baumwolltuch. Nach dem Öffnen der Maschine einfach das Tuch zur Hälfte über die Tür legen und diese wieder schließen. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Minuten zu warten. Das Tuch saugt die Feuchtigkeit aus der Spülmaschine auf, sodass das Geschirr nach kurzer Zeit trocken ist.

Dazu passend: Spülgang vorbei – Geschirr bloß nicht sofort ausräumen

Geschirr richtig einräumen, damit es schneller trocknet

Außerdem ist es wichtig, das Geschirr richtig in die Spülmaschine zu räumen, damit es nach einem Durchgang nicht mehr nass ist. Was das genau bedeutet? Töpfe, Gläser, Tassen sowie Schüsseln sollten immer so positioniert sein, dass das Wasser einfach abfließen kann – also schräg oder die Öffnung nach unten gerichtet. Zu viel Geschirr kann auch verhindern, dass Wasser abfließen kann, was wiederum zu nassem Geschirr nach einem Spülmaschinendurchgang führt. Weitere Fehler beim Einräumen einer Geschirrspülmaschine finden Sie in diesem Artikel.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für