Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Haushalts-Tipp

Spülgang vorbei? Holen Sie das Geschirr bloß nicht sofort heraus

Wenn der Spülgang vorbei ist, sollte man die Spülmaschine nicht sofort ausräumen
Nach einem Spülgang sollte man dem Geschirr noch etwas Zeit in der Spülmaschine lassenFoto: Getty Images

Kaum ist die Spülmaschine fertig, räumen viele das Geschirr direkt wieder in die Küchenschränke ein. In den meisten Fällen sind Teller, Tassen, Gläser und Besteck noch nass. Ist das zeitnahe Ausräumen wirklich sinnvoll?

Die Spülmaschine zeigt an, dass der Spülgang fertig ist – das Geschirr ist also sauber. Viele stellen sich nun die Frage: Gleich aufmachen und ausräumen, damit es keine Wasserflecken auf den Gläsern gibt? Oder die Maschine noch geschlossen halten, damit das Geschirr richtig trocknet?

Spülmaschine nicht direkt nach dem Spülgang ausräumen

Die Antwort lautet: die Spülmaschine besser nicht gleich ausräumen! Der Grund ist der heiße Wasserdampf, der beim Öffnen aus der Spülmaschine entweicht. Er verteilt sich nicht nur in der Küche und erhöht dort das Schimmelrisiko. Er zieht auch in die Möbel – sofern diese aus Holz sind – und lässt sie im schlimmsten Fall aufquellen. Besser ist es, nach einem Spülgang etwa 20 Minuten zu warten, bevor man die Maschine öffnet. Dann kann die Feuchtigkeit im Inneren kondensieren und entweichen.

Hinweis: Wer die Spülmaschine trotzdem direkt nach dem Durchgang öffnen und ausräumen möchte, sollte die Küche währenddessen oder spätestens danach ausreichend lüften. Die Feuchtigkeit muss entweichen können, damit Schimmel keine Chance hat. Zudem kann auch ein Trick helfen, um die Feuchtigkeit aufzunehmen.

Auch interessant: Warum dauert das Eco-Programm bei der Spülmaschine so lange?

Was tun, wenn man etwas aus der frischen Spülmaschine braucht?

Wenn der Schneebesen im Spüler ist und man ihn dringend braucht, kann man die Maschine auch schon vorher kurz öffnen. Wer über der Maschine Holzmöbel stehen oder hängen hat, sollte sie dann allerdings komplett öffnen. Warum? Steht die Spülmaschine nach einem Durchgang nur einen Spalt weit offen, entweicht der Dampf direkt nach oben und setzt sich auf den Möbeln ab. Steht sie ganz offen, entweicht der Dampf hingegen in den kompletten Raum.

Auch interessant: Diese Funktion schafft mehr Platz in Ihrer Spülmaschine

Spülmaschine richtig ausräumen

Um Wasserflecken auf dem frischen Geschirr zu vermeiden, sollte man die Spülmaschine zudem richtig ausräumen. Am besten fängt man unten an und arbeitet sich nach oben. So können mögliche Reste des Spülwassers nicht auf das andere Geschirr tropfen. Nach dem Ausräumen – wenn der Großteil der Feuchtigkeit bereits verdunstet ist – sollte die Spülmaschine übrigens einen Spalt offen stehen, damit auch der Innenraum abtrocknen kann.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für