Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Trotz Pflege

Warum viele Zimmerpflanzen eingehen

Mit der falschen Pflege können Zimmerpflanzen schnell eigehen
Manchmal ist genau die Pflege der Grund dafür, dass Pflanzen eingehenFoto: Getty Images

Sie haben die Pflanze regelmäßig gegossen und sie ist trotzdem plötzlich eingegangen? In vielen Fällen ist genau das der Grund dafür, warum die Pflanze nicht überlebt hat.

Zimmerpflanzen am Leben zu halten, ist gar nicht so einfach, denn jede hat so ihre Vorlieben. Wenn es aber eine Regel gibt, die man bei Zimmerpflanzen beachten sollte, dann lautet diese: Staunässe vermeiden.

Staunässe ist tödlich für Pflanzen

Wie man Staunässe erkennt

Wenn Sie einer Pflanze zu viel Wasser verabreicht haben, erkennen Sie das schnell an ihrem Äußeren. Oft lassen betroffene Pflanzen die Blätter hängen, werden welk oder fangen an zu riechen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie fühlen, ob die Erde zu feucht ist. Außerdem sollten Sie einen Blick in den Untertopf werfen.

Wann man Pflanzen wieder gießen sollte

Überschüssiges Wasser im Topf sollte man immer abgießen. Außerdem darf man erst wieder gießen, wenn die Erde trocken ist. Ausnahme: Die Pflanze braucht ein etwas feuchteres Umfeld – darüber sollte man sich informieren.