Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Haushaltstricks

Warum man Bananenschalen nicht gleich wegwerfen sollte

Bananenschale
Die Bananenschale ist ein Universalmittel im HaushaltFoto: Getty Images

Bananen schmecken nicht nur gut, sie sind auch ein echtes Universalmittel im Haushalt. Konkret geht es um die Schale. Die ist viel zu schade, um sie direkt zu entsorgen – stattdessen kann man sie nämlich noch weiter verwenden.

Sobald die Banane aufgegessen ist, wandert die Schale in den Müll. Das ist aber reine Verschwendung, denn es gibt den einen oder anderen Lifehack mit den Schalen. Wichtig ist dabei nur, dass man Bio-Bananen nimmt, wenn man die Bananenschale im Haushalt weiterverwenden möchte. Denn dort sind die Pestizid-Rückstände geringer oder fast gar nicht vorhanden. Darauf weist auch die Verbraucherzentrale Bayern hin. Aber auch die Schale der Bio-Banane muss vor der Weiterverwendung noch mal gereinigt werden – aufgrund des langen Transportweges ist auch sie nicht ganz schadstofffrei.

Leder polieren

Mit Bananenschalen lässt sich Leder polieren. Einfach die Lederschuhe oder die Couch mit der Innenseite der Schale einreiben. Danach poliert man noch mal mit einem trockenen Tuch über die Stellen – und schon sieht das Leder wieder aus wie neu.

Auch interessant: Die besten Tipps, um Bananen länger haltbar zu machen

Silber, Chrom und Edelstahl

Nicht nur Leder kann mit Bananenschalen poliert werden, sondern auch Silber, Chrom und Edelstahl. Dazu sollten aber vorher die Fasern der Schale entfernt werden. Anschließend etwa das schwarz angelaufene Silber mit der Bananenschale polieren – danach glänzt es wieder.

Zimmerpflanzen-Blätter von Staub befreien

Bananenschalen sind wahre Alleskönner im Haushalt – denn damit können auch die Blätter von Zimmerpflanzen gepflegt werden. Die Schale bindet den Staub. Dazu die Innenseite über die Blätter wischen – der Staub bleibt an der klebrigen Seite haften. Aber nicht nur das, die Bananenschale verleiht den Blättern auch einen ganz neuen Glanz und sorgt dafür, dass sich nicht mehr so schnell Staub ablagern kann.

Übrigens: Wenn man die Bananenschalen klein schneidet und in den Blumentopf der Zimmerpflanze steckt, verhindert man einen Blattläuse-Befall und andere Schädlinge.

Zähne aufhellen

Wer hätte das gedacht: Die Bananenschale ist nicht nur im Haushalt ein toller Helfer – man kann mit ihr auch die Zähne aufhellen! Die Schale enthält die Mineralien Magnesium und Kalium – und die wirken wie ein sanftes Bleichmittel, das den Zahnschmelz nicht angreift.

So geht’s: Einfach die Innenseite der Bananenschale auf die Zähne einreiben – täglich für ein paar Minuten. Nach etwa zwei Wochen gibt es bereits einen sichtbaren Effekt und die Zähne sind deutlich aufgehellt. Die Methode eignet sich auch, um weiße Flecken von den Zähnen zu entfernen.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für