Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Staubfänger Nummer 1

Wie putze ich mein Bücherregal am einfachsten?

Putz-Challenge: Heute putzen wir das Bücherregal und entstauben Bücher
Ein großer Staubmagnet ist das BücherregalFoto: Getty Images

Einer der größten Staubfänger in der Wohnung ist das Bücherregal. Und genau aus diesem Grund sollte man es auch regelmäßig einer Reinigung unterziehen. Wir verraten hilfreiche Tipps, wie man es ohne viel Aufwand entstauben kann.

Zwischen Moby Dick, Dracula, Buddenbrooks und Co. kann sich im Laufe der Zeit einiges an Staub ansammeln. Das ist nicht schön, aber unvermeidlich. Doch wer sein Bücherregal regelmäßig putzt, kann den zumindest ganz großen Wollmäusen vorbeugen.

Bücherregal gründlich putzen

Um das Bücherregal gründlich zu putzen, sollte man neben einem Staubtuch auch den Staubsauger nutzen. Mit dem passenden Aufsatz, in diesem Fall beispielsweise die Polsterdüse, kann das Bücherregal sowohl von außen als auch in den Fächern von Staub befreit werden.

Eine gründlichere Reinigung des Bücherregals empfiehlt sich einmal im Jahr. Dann sollten zuerst alle Bücher aus dem Regal geräumt und gegebenenfalls auch aussortiert werden. Die ausrangierten Exemplare kann man entweder verkaufen, spenden oder verschenken.

Auch interesssant: Nach Höhe, Farbe, Breite – Bücher mal anders sortieren

Anschließend kann man das Bücherregal gründlich putzen – mit einem feuchten Lappen, einem Mikrofasertuch oder auch entsprechenden Holzreinigern. Welche Utensilien und Mittel sich empfehlen, hängt von der Beschaffenheit des Bücherregals ab.

Auch die Bücher entstauben

Wenn es die Oberfläche zulässt, kann man die Bücher ebenfalls feucht abwischen. Alternativ lassen sie sich auch einfach mit dem Staubsauger absaugen. Es hilft, die Bücher auszuschütteln oder sie gegeneinander zu klopfen, damit auch wirklich der ganze Staub hinausfällt. Allerdings fliegt dieser dann umher und setzt sich an anderer Stelle in der Wohnung – oder schlimmstenfalls im frisch geputzten Bücherregal – wieder ab.

Ein Putz-Lifehack für Bücher: Dieses Problem kann man mit einem einfachen Trick umgehen. Dafür braucht man einen großen Eimer, eine Mülltüte, ein feuchtes Tuch und einen Föhn. Den Beutel über den Eimer stülpen, das feuchte Tuch in den Beutel auf den Boden des Eimers legen. Jetzt kann man die Bücher einfach in den Eimer halten und den Staub mit der kältesten Stufe des Föhns aus dem Buch hinausblasen. Der abfallende Staub sammelt sich dann auf dem feuchten Tuch, das man am Ende einfach auswaschen kann.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für