Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Oft unbeachtet

Herdregler putzen? So geht’s richtig

Putz-Challenge: Heute reinigen wir die Herdregler
Die Herdregler gehören zu den Dingen in der Küche, die beim Putzen häufig vergessen werdenFoto: Getty Images

Es sind manchmal die kleinen Dinge im Haushalt, denen man beim Putzen besondere Aufmerksamkeit widmen sollte. So sind zum Beispiel die Herdregler in ständigem Gebrauch, hartnäckiger Schmutz kann sich bilden.

Gerade noch mit den Fingern im Teig gesteckt, schon an den Herdregler gefasst, um die Platte heißer zu stellen. Momente wie diese gehören in den Küchenalltag und sind nicht weiter schlimm, sofern man danach für Sauberkeit sorgt. Leider gehören die Knäufe aber zu den Stellen in der Küche, die nur selten geputzt werden. Wir zeigen, wie man Herdregler reinigen kann.

Herdregler reinigen – so geht‘s

Das Reinigen der Herdregler ist denkbar einfach und bedarf keiner speziellen Mittel. Diese drei Methoden sollten ausreichen, um sie von Verschmutzungen zu befreien:

  1. Die Herdregler mit etwas Glasreiniger einsprühen, einwirken lassen und danach abwischen.
  2. Abnehmbare Herdregler in einem Bad aus Wasser und etwas Spülmittel einwirken lassen und mit einem Schwamm reinigen. Danach klar abspülen, trocknen und wieder am Herd montieren. Hinweis: Ob Ihre Regler abnehmbar sind, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des Geräts.
  3. Bei hartnäckigem Schmutz etwas von dem Wasser-Spülmittel-Gemisch oder Glasreiniger auf ein Papiertuch geben, dieses um den Herdregler rollen und zubinden. Etwa eine Stunde lang einwirken lassen, anschließend feucht abwischen und trocknen.

Hinweis:

Auch interessant: Mit diesem Trick entfernen Sie Angebranntes vom Herd

Für eine besonders gründliche Reinigung

Manchmal setzen sich in den Rillen der Herdregler Ablagerungen und Schmutz fest. Um die zu entfernen, nimmt man am besten eine alte Zahnbürste oder Wattestäbchen zur Hand. Zuerst sollte man den Schmutz einweichen lassen (beispielsweise wie in Schritt 3 beschrieben). Danach kann man mit der Zahnbürste oder dem Stäbchen die Rillen der Herdregler abfahren und sie damit besonders gründlich reinigen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für