Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Praktischer Trick

Staubsauger reinigen und von Haaren befreien

Haare im Staubsauger
Haare im Staubsauger sind lästig – aber mit einem einfachen Trick wird man sie schnell wieder losFoto: iStock / Charles Wollertz

In vielen Haushalten ist das Problem bekannt: Mit der Zeit sammeln sich Haare in der Düse vom Staubsauger. Irgendwann ist diese verstopft, das Rohr kann keinen Staub mehr ansaugen. Mit einem simplen Trick lassen sich die Haare jedoch im Handumdrehen entfernen. Zudem sollte man den Staubsauger hin und wieder komplett reinigen.

Saugen zählt zu den Beschäftigungen, die nur wenige gerne machen. Noch unbeliebter wird sie, wenn der Staubsauger wegen angesaugten Haaren nicht mehr richtig funktioniert. Das händische Entfernen ist recht mühsam und nimmt einige Zeit in Anspruch. Je mehr Haare an der Düse mit der Bürste festhängen, desto schwieriger bekommt man sie wieder ab. Hier kommt ein praktischer Lifehack zum Reinigen des Staubsaugers gerade recht.

Staubsauger reinigen und von Haaren befreien

Die vielen Haare, die in der Düse des Staubsaugers hängen, lassen sich mit einem kleinen Werkzeug in kurzer Zeit wieder lösen. Es handelt sich dabei um einen Nahttrenner, den viele für Näharbeiten verwenden. Diesen Trick verrät eine Reinigungsexpertin, die hinter der Instagram-Seite „Mrs. D’s cleaning reviews“ steckt. Den Griff zu Schere oder Messer kann man sich dank ihm getrost sparen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Tierhaare in der Wohnung entfernen mit einfachen Tricks

Es gibt sogar spezielle Werkzeuge, mit denen man die Haare an der Bürste des Staubsaugers lösen kann, schreibt die Putzfee bei ihrem Instagram-Post. Diese würden jedoch teilweise nicht wirklich funktionieren – und auch etwas teurer als ein Nahttrenner sein. Dieses Werkzeug ist für wenige Euro zu haben, falls man es nicht eh schon im Haushalt hat.

Haare am Staubsauger mit Nahttrenner entfernen

In einem kurzen Video zeigt die Putzfee eine spiralförmige Staubsaugerbürste, die voller Haare ist. Kein Wunder, denn „Mrs. D“ gibt an, dass sie in einem Haushalt mit ihrem Ehemann, zwei Söhnen, zwei Hunden und zwei Katzen wohnt. Danach zeigt sie, wie der Nahttrenner mühelos durch die Haare gleitet und die Büschel sogar durchtrennt. Auch die Haare, die anschließend noch in der Bürste hängen, werden mit wenigen Handgriffen gelöst.

Staubsauger reinigen

Saugt der Staubsauger nicht mehr mit voller Kraft? Dann ist wahrscheinlich der Beutel voll und muss gewechselt werden. Ab und zu sollte man auch den Feinfilter im Gerät auswechseln. Ist dieser waschbar, lässt er sich mit warmem Wasser reinigen, anschließend für 24 Stunden trocknen lassen. Zweimal im Jahr sollte man den Filter durch einen neuen austauschen.

Auch die Bürste oder der Saugkopf lässt sich mit warmem Wasser ausspülen. Bei einem Gerät ohne Staubbeutel reinigt man den Staubbehälter unter fließend warmem Wasser. Auch dieser muss anschließend gut trocknen. Auf diese Weise reinigt man auch den Staubsauger-Schlauch. Sitzt etwas im Schlauch fest, hilft unter anderem ein Besenstiel, mit dem man die Verstopfung herausschieben kann.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für