Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Hausputz leicht gemacht

Türklinken abwischen: Darauf sollte man achten

Putz-Challenge: Heute reinigen wir Türklinken
Sie sind regelmäßig in Gebrauch, werden aber nur unregelmäßig geputzt: TürklinkenFoto: Getty Images

Jeden Tag hat man die Türklinken in der Wohnung in der Hand – aber nur selten putzt man sie auch. Doch gerade hier befinden sich oft viele Keime und Bakterien. Wie man die Türklinken richtig reinigt, erfahren Sie hier.

Gerade in Krankheitszeiten ist es wichtig, auch die Türklinken im Haushalt einmal gründlich zu reinigen. Aber auch sonst lohnt es sich, die Klinken regelmäßig abzuwischen.

Türklinken reinigen – so geht es richtig

Wenn jemand im Haushalt erkältet ist, sollte man den Lappen vor jeder neuen Klinke heiß und gründlich auswaschen. Andernfalls empfiehlt es sich, für jede neue Klinke auch einen neuen Lappen zu nehmen. Ansonsten würde man die Bakterien nur weiter in der Wohnung verteilen.

Noch ein Hinweis: Neben den Türklinken an der Wohnungstür sind natürlich auch die Klinken an allen anderen Türen innerhalb der Wohnung, an den Türen zu Balkon oder Terrasse und auch die an Schränken und Kommoden gemeint.

Auch interessant: 3 Reinigungsmittel, die Coronaviren effektiv abtöten können

Sollte man Klinken während der Coronapandemie mit Desinfektionsmittel reinigen?

Wer seine Wohnung verlassen hat, kann draußen möglicherweise mit infizierten Oberflächen in Berührung gekommen sein. Daher empfiehlt es sich in diesen Fällen, die Hände gründlich zu desinfizieren und auch Türklinken und ähnliche Stellen, die man im Haushalt berührt hat, gründlich zu reinigen.

Besondere Regeln gelten außerdem, wenn eine infizierte Person im Haushalt lebt. Bei Niesen oder Husten können Coronaviren grundsätzlich für einen bestimmten Zeitraum auf Oberflächen überleben. Ob und wie Oberflächen desinfiziert werden müssen, entscheidet der behandelnde Arzt oder das Gesundheitsamt individuell, wie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) informiert. Haushalte, in denen Infizierte leben, sollten aber unbedingt auf die Hygieneregeln achten und sich nicht mit den Händen ins Gesicht fassen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für