Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Coole Tipps für heiße Zeiten

Wie kriege ich meine Getränke kalt ohne Strom?

Bierkiste zum Kühlen ins Wasser stellen
Ab ins Wasser mit der Bierkiste – der Trick funktioniert nicht immerFoto: Getty Images

Am einfachsten ist es natürlich, die Bierkiste ins kühle Wasser zu stellen. Doch nicht immer ist Wasser in der Nähe. Und wenn doch, ist es gerade bei den tropischen Temperaturen schnell warm. myHOMEBOOK verrät Tricks, wie Sie Ihr Getränk trotzdem kalt kriegen.

Die nasse Socke

Diese Methode ist ganz leicht! Einfach eine nasse Socke nehmen, die Flasche reinschieben und etwas warten. Sie können den Kühleffekt unterstützen, wenn Sie die Flaschen-Socke an einen etwas zugigen Platz stellen. Schön cool:

Auch interessant: Was Sie bei der Planung Ihrer Gartenbeleuchtung beachten müssen

Kastenkühler

Damit kriegen Sie gleich eine ganze Kiste kalt: Nehmen Sie eine Eis-Platte mit Löchern im Abstand der Flaschenhälse. So eine Kastenkühler-Eis-Form bekommen Sie fast überall im Handel. Füllen Sie dann einfach Leitungswasser hinein und stellen das Ganze dann ins Eisfach. Danach setzen Sie die Platte auf die Flaschen, das Eis schmilzt und kühlt so die Flaschen.

Auch interessant: Haben Sie Ihren Gartenteich ausreichend gesichert?

Kältemischung mit Crushed Eis und Salz

Das ist ein wahrer Zaubertrick! Denn innerhalb kürzester Zeit wird selbst das wärmste Getränk runtergekühlt auf eine angenehme Trinktemperatur. Einfach Crushed Ice mit Salz vermischen und das Getränk in die Mischung stellen. Durch das Salz schmilzt das Eis – dafür braucht es Energie. In Form von Wärme wird diese dem wärmeren Getränk entzogen, das dann innerhalb kürzester Zeit sehr kalt wird. Nach rund 20 Minuten ist das Eis vollständig geschmolzen, ab da an funktioniert der Trick nicht mehr. Wollen Sie noch ein zweites Getränk kühlen, müssen Sie neues Eis anmischen.

Das kalte Bierverließ

Graben Sie einfach ein Loch in die Erde und stecken Sie die Flasche rein. Wer sich ekelt, kann den Flaschenhals natürlich auch über der Erde lassen. Aber bedenken Sie: Je tiefer das Loch, desto besser der Kühleffekt. Damit Sie nicht vergessen, wo Sie Ihr Getränk vergraben haben, sollten Sie die Stelle mit einem Stock, Stein oder – falls es schon dunkel ist – mit einer Solarleuchte markieren.

Themen