Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Mit der richtigen Pflege

6 Zimmerpflanzen, die besonders schnell wachsen

Wie man Zimmerpflanzen im Winter pflegen sollte
Im Winter muss man auch Zimmerpflanzen anders pflegenFoto: Getty Images

Es gibt besonders bunte, buschige oder kleine Zimmerpflanzen oder eben solche, die besonders schnell wachsen. myHOMEBOOK stellt sechs von ihnen vor und erklärt, wie man sie optimal pflegt.

Es gibt Zimmerpflanzen, die mit der richtigen Pflege einige Meter hoch wachsen und sehr ausufernd werden können. Die gute Nachricht: Sie sind dabei so pflegeleicht, dass man nicht mal viel Zeit aufwenden muss, um ihren Ansprüchen zu entsprechen.

6 Zimmerpflanzen, die schnell wachsen

1. Efeutute (Epipremnum aureum)

Efeutute richtig pflegen
Mit ihren langen Ranken breitet sich die Efeutute gern entlang von Regalen ausFoto: Getty Images

Sie ist sehr genügsam und deshalb besonders beliebt. Die Efeutute ist nahezu unzerstörbar und eignet sich daher vor allem für diejenigen ohne besonders grünen Daumen.

Bewässerung: Das Substrat darf antrocknen, aber nicht austrocknen. Färben sich die Blätter gelb, braucht die Efeutute schleunigst Wasser. Staunässe hält sie für kürzere Zeit aus, fängt der Topf aber übel zu riechen an, muss das überschüssige Gießwasser sofort raus. Tipp: Ab und an sollte man sie mit etwas lauwarmem, kalkfreiem Wasser besprühen, da die Pflanze hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugt.
Düngung: Von März bis Oktober verträgt die Efeutute Dünger mit Langzeitwirkung (alle drei Monate) oder einen Flüssigdünger (zum Gießwasser geben).

2. Monstera (Monstera deliciosa)

Monstera richtig pflegen
Die Monstera stammt ursprünglich aus Südamerika, ist aber mittlerweile sogar in den Wäldern Asiens heimischFoto: Getty Images

Fühlt sich die Monstera wohl und wird richtig gepflegt, gehört sie zu den Zimmerpflanzen, die schnell wachsen. Alles rund um die Pflege der Trendpflanze finden Sie hier.

3. Fächerpalme (Genera Palmarum)

Schirmpalmen als Büropflanzen
Schirmpalmen sind sogenannte FächerpalmenFoto: dpa picture alliance

Nur bei der richtigen Pflege schießen Fächerpalmen in die Höhe. Ganze drei bis vier Meter hoch können sie wachsen. Das Gute ist: Sie gehört nicht nur zu den Zimmerpflanzen, die schnell wachsen, sondern auch zu denen mit niedrigen Pflegeansprüchen.

Bewässerung: Die Fächerpalme verträgt längere Trockenperioden, der Boden darf aber nie völlig austrocknen. Im Frühjahr wächst die Pflanze, da braucht sie mehr Wasser. Ansonsten reicht es, den Boden feucht zu halten und Staunässe zu vermeiden.
Düngung: Das Wachstum lässt sich außerdem mit der Zugabe von Volldünger im Frühling und Sommer fördern.

Auch interessant: Sukkulenten – was brauchen die pflegeleichten Fettpflanzen?

4. Elefantenohr (Alocasia odora)

Elefantenohr ist eine Zimmerpflanze, die schnell wächst
Die Größe der Blätter verleiht dem Elefantenohr seinen NamenFoto: Getty Images

Ein pflegeleichter Zimmerbaum, der das Dschungel-Flair in die Wohnung bringt und dabei auch noch das Raumklima verbessert – das Elefantenohr.

Bewässerung: Das Elefantenohr braucht viel Wasser, das Substrat sollte stets feucht sein. Im Sommer sollte es sogar nass sein, Staunässe gilt es allerdings zu vermeiden.
Düngung: Es braucht außerdem viele Nährstoffe, um wachsen und gedeihen zu können. Von März bis September sollte man der Pflanze daher wöchentlich Flüssigdünger verabreichen.

5. Strahlenaralie (Schefflera arboricola)

Die Strahlenaralie ist eine Zimmerpflanze, die schnell wächst
Die Musterung ihrer Blätter macht die Strahlenaralie zum HinguckerFoto: Getty Images

In der Liste der schnell wachsenden Zimmerpflanzen darf die Strahlenaralie nicht fehlen, denn sie kann eine stattliche Höhe von bis zu vier Metern erreichen. Allerdings nur bei der optimalen Pflege.

Bewässerung: Von April bis September braucht sie nur mäßig Wasser. Das Substrat darf ruhig etwas an-, aber niemals austrocknen. Es sollte außerdem nicht zu Staunässe kommen.
Düngung: In derselben Phase braucht die Strahlenaralie außerdem alle zwei Wochen etwas Dünger, beispielsweise Flüssigdünger.

Auch interessant: 11 besonders pflegeleichte Zimmerpflanzen

6. Grünlilie (Chlorophytum comosum)

Laut einer Nasa-Studie kann die Zimmerpflanze Grünlilie die Raumluft reinigen und von Chemikalien befreien
Eine der Pflanzen, die die Raumluft reinigen können, ist die GrünlilieFoto: Getty Images

Die Grünlilie kann praktisch überall wachsen und gedeihen und kommen besonders in Ampeln besonders gut zur Geltung. Tipps zur Pflege finden Sie in diesem Artikel.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für