Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Winterzauber

9 Deko-Ideen für einen weihnachtlichen Garten

Deko im Garten und festliche Stimmung
Mit der richtigen Deko kommt an Weihnachten auch im Garten festliche Stimmung aufFoto: iStock / svetikd

Ein weihnachtlich geschmückter Garten ist ein toller Blickfang für die Winterzeit, der nicht nur an den Feiertagen für Wow-Momente bei Gästen und Nachbarn sorgt. Von glitzernden Figuren über funkelnde Lichter bis hin zu natürlichen Schmuck-Alternativen – der winterliche Weihnachtszauber ist dieses Jahr vielseitig wie nie!

Weihnachten ist das Fest der Freude, der Gemeinsamkeit und der Traditionen. Dazu gehört unter anderem der gesellige Heiligabend mit allerhand süßen und deftigen Köstlichkeiten oder das alljährliche Schmücken des Tannenbaumes im Kreise der Familie. Doch nicht nur das Haus, sondern auch der Garten, die Terrasse oder der Eingangsbereich dürfen zur Weihnachtszeit besonders festlich funkeln! Wie wäre es dieses Jahr beispielsweise mit hübschen Windlichtern im Schnee oder einem leuchtenden Weihnachtsbaum im Vorgarten? Bei unseren neun Deko-Tipps für Weihnachten ist mit Sicherheit für jeden Garten etwas Schönes dabei!

1. Türkranz: Weihnachtlicher Willkommensgruß

Die Weihnachtsfeiertage sind seit jeher prädestiniert, um Familie und Freunde im festlich geschmückten Heim zu empfangen. Da gibt es natürlich nichts Schöneres, als die Gäste schon im Vorgarten mit weihnachtlicher Dekoration zu überraschen! Ein Türkranz begrüßt Groß und Klein bereits an der Haus- oder Gartentür mit einer feierlichen Ausstrahlung. Weihnachtliche Türkränze gibt es in den meisten Blumenläden oder auch online fertig zu kaufen. Wer lieber selbst Hand anlegen will, findet in vielen Bastelläden Kranz-Rohlinge und kann diese ganz nach Belieben mit Zweigen, Schleifen, Zimtstangen, Anissternen oder weihnachtlichen Figuren verzieren.

Lichterketten als Deko an Weihnachten im Garten
Lichterketten dürfen bei der Deko an Weihnachten im Garten natürlich nicht fehlenFoto: Getty Images

2. Weihnachtsbaum: Festlicher Klassiker im Garten

Er ist ein absoluter Weihnachts-Klassiker und bringt nicht nur Kinderaugen zuverlässig zum Leuchten: der Weihnachtsbaum! Doch wer sagt eigentlich, dass dieser unbedingt ins Wohnzimmer gehört? Die schönen Kugeln und Lichterketten sind doch eigentlich viel zu schade, um sie der Nachbarschaft vorzuenthalten.

Deshalb gibt es inzwischen für den Garten viele winterfeste Deko-Alternativen für Weihnachten, etwa Lichterketten, Christbaumkugeln und Figuren. Gerade in der festlichen Jahreszeit macht ein Christbaum im Vorgarten, auf der Terrasse oder im Wintergarten eine gute Figur – und hier sind auch fallende Nadeln endlich kein Problem mehr.

3. Windlichter: Zauberhafte Beleuchtung im Schnee

Vor allem in dunklen Winternächten lassen sich mit Licht tolle Effekte im Schnee zaubern. Besonders effektvoll sind Windlichter mit Stumpenkerzen, die beispielsweise am Gartenweg aufgereiht oder neben dem Eingang positioniert werden können. So entsteht eine magische Atmosphäre, die das Herz erwärmt.

Ein toller Tipp für alle Sparfüchse: Omas Einmachgläser mit hübschen Bändern umwickelt und mit Teelichtern bestückt wirken mindestens genauso romantisch und einladend!

4. Winterblumen: Pflegeleichte Pflanzen für den Garten

Nicht nur im Sommer sind Blumen und Sträucher tolle Deko-Optionen, auch im Winter gibt die Natur einiges her! Wer den eigenen Garten mit immergrünen Tannen, Kiefern, Fichten oder Buchs bestückt, hat das ganze Jahr etwas davon und kann auch im Winter von den hübschen Gewächsen profitieren. Christrosen sind ebenfalls echte Winter-Klassiker, die trotz ihrer zarten Optik Schnee und Kälte standhalten. Die zauberhafte Deko für den Garten kann entweder direkt in die Beete oder in dekorative Blumentöpfe gepflanzt werden und sieht an Weihnachten auch in Kränzen verarbeitet toll aus.

Weihnachtliche Deko mit Kranz
Manchmal braucht es auch gar nicht viel Deko, damit weihnachtliche Stimmung aufkommtFoto: Getty Images

5. Lichterketten: Stimmungsvolle Effekte im Dunkeln

Lichterketten gehören zu den beliebtesten Deko-Ideen für den Garten an Weihnachten. Ob in Bäumen, Sträuchern oder am Gartenzaun drapiert: Die kleinen Lichter sind einfach anzubringen und machen optisch einen großen Unterschied. Inzwischen gibt es zahlreiche wetterfeste LED-Varianten auf dem Markt, die sich zum Beispiel durch ihre Länge oder die Lichttemperatur unterscheiden. Gut zu wissen: Je wärmer das Licht, desto weihnachtlicher wirkt die Beleuchtung im Garten.

6. Leuchtsterne: Strahlend schöne Weihnachts-Accessoires

Leuchtende Sterne in Origami-Optik bezaubern uns schon seit Jahren in der Weihnachtszeit – doch bis dato tauchten sie eher die Innenräume in ein stimmungsvolles Licht. Nun verlässt der dekorative Trend die eigenen vier Wände und erleuchtet auch den Outdoor-Bereich. LED-Lichtsterne in Rot, Weiß oder Orange können zum Beispiel wie Lampions in den Bäumen oder am Hausgiebel befestigt werden. Die trendige Weihnachtsdekoration gibt es bereits ab 20 Euro – ein echtes Schnäppchen mit großer Wirkung!

7. Tannengirlanden: American Christmas-Dream

Girlanden aus Tannenzweigen (wahlweise natürlich oder aus Kunststoff) haben in den USA an Weihnachten Hochsaison! Inzwischen ist der stylische Weihnachts-Trend auch hierzulande angekommen. Zum Glück, denn er macht sowohl tagsüber als auch nachts einiges her und begeistert mit unvergleichlich weihnachtlichem Flair. Umwickelt mit mehreren Lichterketten und ergänzt mit klassischen roten, grünen und goldenen Bändern werden Veranda, Wintergarten und Hauseingang zum weihnachtlichen Blickfang im amerikanischen Stil.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

8. Weihnachtliche Figuren: Hingucker im Vorgarten

Hübsche weihnachtliche Figuren unter dem Christbaum sind vor allem für die jüngsten Familienmitglieder ein absolutes Highlight. In diesem Jahr begeistern sie auch die Großen – und zwar in Form von glitzernden und funkelnden Weihnachts-Figuren im Vorgarten. Angelehnt an die typisch deutschen Gartenzwerge – aber um einiges stylischer – sorgen die dekorativen Gesellen für eine echte Überraschung im Outdoor-Bereich. Ob Weihnachtsmann, Rentier, Engel oder Weihnachtswichtel – dieser Trend macht den Garten so oder so zum echten Blickfang.

9. Tannenzapfen-Arrangements: Natürlich schön dekorieren

Eine naturnahe Alternative für die Garten-Dekoration an Weihnachten sind Arrangements aus Zweigen und Zapfen. Diese Naturschönheiten bieten DIY-Fans die ideale Grundlage, um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Nachdem die Tannenzapfen getrocknet sind, können diese etwa weiß oder goldfarben angemalt werden. Auch Glitter ist erlaubt und macht sich vor allem in Kombination mit modernen Wohn-Stilen gut. Mit ein paar getrockneten Zweigen oder Beeren in einem schlichten Kranz oder einem einfachen Glasgefäß arrangiert, sind Tannenzapfen eine zauberhafte Weihnachtsdeko für den Garten!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für