Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Praktisches Tool

Ein flexibler Wasserhahn wertet jedes Badezimmer auf

flexibler Wasserhahn
Manchmal ist es praktisch, wenn der Wasserstrahl nicht direkt nach unten zeigt, sondern flexibel ausgerichtet werden kannFoto: Getty Images

Waschbecken und Wasserhahn sind ein wichtiger Bestandteil in jedem Badezimmer. Doch viele sind damit nicht zufrieden, sofern man ihn nicht schwenken oder gar in eine andere Richtung ausrichten kann. Doch ein kleines Gadget kann schnell Abhilfe schaffen.

In den meisten Badezimmern ist der Wasserhahn fest installiert und nicht schwenkbar. In manchen Situationen wäre dies jedoch durchaus praktisch, beispielsweise beim Rasieren oder Zähneputzen. Klar, man könnte nun den kompletten Einhebelmischer austauschen und gegen eine schwenkbare Armatur tauschen. Doch es geht auch einfacher, wie ein Video bei Tiktok zeigt. Die Montage ist im Handumdrehen erledigt und der Wasserstrahl lässt sich so ausrichten, wie man ihn gerade braucht.

Flexibler Wasserhahn hat viele Vorteile

Im Grunde handelt es sich nicht um einen Wasserhahn, sondern um einen um 360 Grad schwenkbaren Strahlregler („Perlator“). Diesen kann man sogar nach oben ausrichten, um sich zum Beispiel nach der Rasur das Gesicht abzuspülen. Aber auch zu den Seiten lässt sich der Strahl richten, um das Waschbecken zu reinigen oder um eine Schüssel mit Wasser zu füllen.

Aber auch bei einem weiteren, weit verbreiteten Problem kann ein flexibler Wasserhahn helfen. Bei manchen Systemen fließt der Strahl so nah am Rand des Beckens, dass beim Händewaschen schnell mal eine Mini-Überschwemmung passiert. Das Wasser fließt dann um die Armatur herum, vielleicht sogar vom Waschbecken herunter. Mit einem schwenkbaren Aufsatz für den Wasserhahn kann man den Strahl so ausrichten, dass das Wasser auch dahin fließt, wo es hingehört – in den Ausguss.

Auch interessant: Wasserhahn tropft? Woran es liegen kann und wie man ihn repariert

Hinweis: Nicht nur im Bad, sondern auch beim Spülbecken in der Küche kann der drehbare Wasserhahn-Aufsatz praktisch sein. Allerdings sind die Armaturen an der Spüle oft sowieso schwenkbar.

Wie bringt man den schwenkbaren Aufsatz an?

Die Montage ist im Grunde so simpel wie das Austauschen des Strahlreglers, wenn man ihn reinigen und entkalken möchte. Man benötigt dazu nur eine Rohrzange oder einen passenden Maulschlüssel. Ähnlich leicht funktioniert auch die Montage eines Adapters, wenn man den Gartenschlauch an den Wasserhahn anschließen möchte. Etwas komplizierter ist es hingegen, ein Bidet anzuschließen – aber mit der richtigen Anleitung gelingt auch dies.

Welche weiteren Wasserhahn-Aufsätze gibt es?

Im Handel gibt es einige Modelle, mit denen man den Wasserhahn aufwerten kann. In der Regel kosten sie um die zehn Euro, die Montage ist recht identisch. So gibt es beispielsweise verstellbare Strahlregler, mit denen man die Strahlstärke nach Belieben regulieren kann – ähnlich wie bei manchen Duschköpfen. Zudem gibt es auch Strahlregler mit geringerem Durchfluss, die Wasser sparen sollen. Hier finden Sie weitere Information darüber, wie man im Haushalt sinnvoll Wasser sparen kann.