Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Weihnachtsvorbereitung

Tisch zu klein? Wie trotzdem alle Gäste Platz haben

Große Festtagstafel
An Festtagen wie Weihnachten steht oftmals großer Besuch ins Haus. Da stößt man mit seinen wohnlichen Gegebenheiten schnell an seine Grenzen. Hier braucht es gute Lösungen das Maximum an Platz für alle Gäste herauszuholenFoto: Getty Images

Die Feiertage nahen – und damit auch zahlreiche Gäste. Neben dem Austauschen der Geschenke steht vor allem auch das aufwendig vorbereitete Festtags-Dinner im Mittelpunkt. Doch wie finden trotz Mangel an Platz dennoch alle Gästen eine Sitzmöglichkeit am Tisch?

Besondere Festlichkeiten bedürfen besonderer Vorkehrungen. Das gilt vor allem für Weihnachten. Über die Feiertage kommen oftmals Freunde und Familie zu Besuch. Wie bekommt man diese nur alle – im wörtlichen Sinne – an einen Tisch? Schließlich möchte man doch das Festmahl gemeinsam genießen. Gut, dass es hier verschiedene Möglichkeiten gibt – myHOMEBOOK verrät wie alle Gäste am Tisch Platz haben.

Tisch für Tisch     

Verfügt Ihr Tisch über keinerlei Verlängerungsfunktion, bleibt meist nur die Möglichkeit diesen mit anderen Tischen zu kombinieren um mehr Platz für Gäste zu schaffen. In der Regel haben Tische eine Höhe von etwa 74-78 cm, was also eine Verbindung aus mehreren Tischen generell möglich macht. Mitunter kann es natürlich zu einem kleinen Versatz kommen. Optisch lässt sich dies ein wenig mittels Tischwäsche wie einer Tischdecke oder einem -läufer kaschieren.

Falls Sie auf „fremde Stühle“ aus anderen Zimmern zurückgreifen, mischen Sie diese doch mit den regulären Sitzmöbeln durch. So entsteht ein heterogenes Gesamtbild und die ungleichen Tische fallen nicht direkt ins Auge.

Tischverlängerung
Manchmal muss man eben stückeln. Damit dies nicht direkt auffällt, mischen Sie einfach alle Stühle durch. Im Falle, dass der optische Unterschied zwischen den verschiedenen Tischen gravierend ist, nutzen Sie Tischwäsche zum Kaschieren Foto: Getty Images

Auch interessant: Das sind die aktuellen Weihnachtsdeko-Trends

Ist der Versatz zwischen den einzelnen Tischen zu groß, empfiehlt es sich – falls es der Raum hergibt – stattdessen einzelne Tischinseln zu schaffen. Dann finden sogar noch mehr Gäste einen Platz am Tisch, denn hierbei können alle Seiten eines Tisches voll genutzt werden. Platzieren Sie also einen weiteren Tisch beispielsweise parallel zur großen Tafel und dem Kommunikationsaustausch unter den Gästen wird kein Abbruch bereitet.

Tischecken schaffen mehr Platz für Gäste

Nicht jeder verfügt in seinem Haushalt über mehrere Tische. Es muss also eine Lösung für nur einen einzelnen Tisch gefunden werden, wo dennoch alle Gäste einen Platz finden. Oftmals bleibt da nur die Möglichkeit, auch die Ecken zu nutzen. Natürlich ist dies nicht unbedingt die bequemste Variante. Doch: Wenn man nichts mehr an der Tisch-Situation verändern kann, muss man eben die Wahl der Sitzmöbel verändern. Damit man nicht zu eng an seinem Platznachbarn sitzt, eignen sich anstatt sperriger Stühle auch schmale Hocker oder zumindest Stühle ohne Lehne.

Auch interessant: Wetten, dass Ihr Teppich falsch liegt?

Tischverlängerung einfach selbst bauen

Einfach aus dem Baumarkt das jeweilige Holz des vorhandenen Tischs besorgen und dieses auf das gewünschte Maß zusägen (lassen). Bringen Sie an die Unterseite der Platte Kanthölzer sowie an die Unterseite des Tischs jeweils zwei metallene Halterungen in U-Form auf jeder Seite an.

Ansteckplatte für Tisch selber bauen
Wenn ein Tisch über keine Verlängerung verfügt, lässt sich auch problemlos selbst eine bauenFoto: Getty Images

Mit Scharnieren können Sie sich auch Ihren eigenen Klapptisch selbst anfertigen. Allerdings kann das herunterhängende Klappteil beim Sitzen stören. Außerdem erfordert diese Lösung schon etwas mehr handwerkliches Geschick.

Auch interessant: Die schönsten Weihnachtsblumen und was Sie bedeuten

… oder ändern Sie Ihre Sitzmöbel   

Mehr Platz am Tisch
Einzelne Stühle mit Armlehnen beanspruchen viel Platz für sich. Eine Bank mit Stühlen und Hockern kann dabei Abhilfe schaffenFoto: Getty Images

Manchmal hilft nur noch die Wahl der Sitzmöbel für den Anlass zu überdenken. Stühle sind durch ihr Gestell oder ihre Form oftmals sehr breit oder gar sperrig gebaut. Dadurch haben deutlich weniger Gäste am Tisch Platz – obwohl dieser über reichlich Fläche verfügt. Hier bietet sich eine Bank-Stuhl- oder Bank-Hocker-Kombination an. Sowohl Hocker als auch Bank haben meist keinerlei platzraubende Armlehnen und ermöglichen es problemlos, dass mehrere Personen am Tisch sitzen können. Insbesondere auf einer Bank finden oftmals mehr Gäste einen Platz als man denkt.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für