Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

In den eigenen vier Wänden

Die Trendfarbe Koralle richtig kombinieren

Wie kombiniert man die Trendfarbe Koralle, genannt „Living Coral“ richtig?
Warm, weich, freundlich: Living Coral ist die Trendfarbe des JahresFoto: Getty Images

Zur Pantone-Trendfarbe des Jahres wurde „Living Coral“ gewählt. Aber wie kombiniert man die leuchtende Farbe am besten, ohne die Wohnung zu bunt einzurichten? myHOMEBOOK gibt Tipps.

Sie sorgen dafür, dass die sehr auffällige Farbe Koralle ein wenig abgemildert wird, erläutern die Einrichtungsexperten der Zeitschrift „Living at home“ (online). Außerdem harmonieren dazu Farben, die sich auch im Ozean finden: Sand, Taupe und Grau.

Grau gleicht Koralle aus

Grau ist den Experten zufolge eine gute Ergänzung für alle, die es zu kitschig finden, die Trendfarbe Koralle mit Blau alleine zu kombinieren. Sie wirkt ja ein wenig, als würde man ein romantisches Korallenriff im tiefen Ozean im Wohnraum nachempfinden. Grau hingegen gleicht aus. Die Kombination hat eine moderne, ausgeglichene und sogar edle Wirkung. Gerade ein kühler Grauton nimmt dem Rosarot etwas den verspielten Charakter.

Die Interior-Trendfarbe kombinieren

Neben der Trendfarbe „Living Coral“ wurde auch die Interior-Trendfarbe des Jahres gewählt. Die Wandfarbenmarke Dulux ernannte „Spiced Honey“ zum absoluten Must-have in den eigenen vier Wänden. Dabei handelt es sich um einen warmen Bernsteinton Wie man den warmen Bernsteinton, inspiriert von der Vielseitigkeit des Honigs. Wie man die Farbe am besten zu Hause integriert und wie man sie kombinieren kann, erfahren Sie im folgenden Artikel: