Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Sie soll besonders gut zu Ihnen passen

Wie Sie Ihre Geburtsfarbe bestimmen

Zwei Möpse spielen im Wohnzimmer
Die Geburtsfarbe soll beim Einrichten helfenFoto: Getty Images

Sie überlegen, Ihrer Wohnung einen neuen Anstrich zu verpassen, wissen aber noch nicht, in welcher Farbe? Persönlich soll es sein und auch zu Ihrem Typ passen. Wie wäre es mit Ihrer ganz eigenen Geburtsfarbe? Kein Scherz, die gibt es wirklich. myHOMEBOOK verrät Ihnen, wie Sie Ihre Geburtsfarbe(n) errechnen und erklärt deren Wirkung.  

Jeder umgibt sich bei der Wahl seiner Kleidung, Accessoires oder auch bei Blumen und Dekoration gern in Farben mit denen er sich wohl fühlt, doch kaum einer weiß, welche Farben das sind und warum gerade diese. Oftmals hat man sogar mehr als eine Geburtsfarbe. Dies beruht auf dem individuellen Wohlgefühl, welches durchaus mehrere Farben hervorrufen kann. Die richtige Nuance kann einen erstaunlich hohen Einfluss auf uns haben und vor Disharmonie in den eigenen vier Wänden bewahren. Jedem Mensch können dank seines Geburtsdatums eine oder mehrere Farben zugeordnet werden.

Und so geht’s:

Sie müssen lediglich die Quersumme Ihres Geburtstages errechnen. Wer beispielsweise an einem 13. geboren wurde, der addiert einfach die Ziffern 1 und 3 und findet seine Geburtsfarbe unter der Zahl 4. Etwas komplizierter wird es bei Geburtstagen, die eher am Ende eines Monats liegen. Der 28. hat zunächst die Quersumme 10, da auch das noch keine einstellige Zahl ist, wird nochmals die Quersumme genommen, also 1. Diese Zahl bestimmt die Ihnen zugeordnete Geburtsfarbe.

Die Geburtsfarben

1 – Orange, Purpur, Sonnen- und Goldgelb

Warme Farben
Gelb ist Ihre FarbeFoto: Getty Images

Orange, Purpur, Sonnen- sowie Goldgelb haben eine besonders anregende Wirkung auf Sie und können ganz einfach über Blumen, Kissen oder Vasen in Ihrem Zuhause integriert werden. Königsblau, Türkis und Grün wirken bei Ihrem Typ besonders beruhigend – optimal, wenn es um die Gestaltung Ihres Schlafzimmers geht.

2 – Lavendel, helles Grün und Gelb

Sie fühlen sich mit hellen Pastelltönen, einem hellen Grün oder Gelb sowie Lavendel, besonders wohl. Ihre beruhigende Wirkung lässt Sie entspannen. Beim Streichen Ihrer Wände, insbesondere im Schlafzimmer, aber auch beim Dekorieren können Sie hier also beherzt in den Farbeimer greifen. Warme Nuancen wie Gelb und Orange, aber auch Silber wirken auf Sie anregend und können von daher pointiert eingesetzt werden.

3 – Gelb, Rost und dunkles Orange

Bei Ihnen sind es vor allem Herbstfarben wie Gelb, Rost und ein dunkles Orange, welche Ihnen in die Wiege gelegt worden sind. Dabei spendet Ihnen insbesondere Goldgelb reichlich Energie. Mutig, wer diese Farben an der Wand trägt. Deswegen können Sie diese Nuancen in Form von Accessoires in der Küche integrieren. Wer sich traut, wählt eine Küchenfront oder eine komplette Wand in einer dieser Farben. Zum Entspannen helfen Ihnen Farben wie Pastell- und Königsblau, Violett und Purpur.

4 – Kobaltblau, Meergrün und metallische Nuancen

Insbesondere Graublau und Stahlblau wirken äußerst beruhigend und entspannend auf Sie. Streichen Sie doch Ihr Arbeitszimmer in genau dieser Farbfamilie. Pastell- oder Zitronengelb dagegen inspirieren Sie – eine gute Farbwahl für Accessoires wie Leuchten oder Teppiche.

5 – Rot, Gelb und Orange

View this post on Instagram

چكيده خصوصيات رنگ قرمز : رنگ قرمز روشن: براي عشق و لذت رنگ قرمز تيره:براي بيان حس انتقام جويي،عصبانيت همچنين شجاعت و رهبري را القا ميكند. صورتي: براي ايجاد فضاي رمانتيك و قابليت هاي زنانه. قرمز - قهوه اي : تغيير و سقوط را القا مي كند . رنگ قرمز در دكوراسيون : نشانه سرور شادي، شانس ، لوكس و جديد بودن، عشق و علاقه است.در استفاده از آن بايد احتياط كرد.ارجح است قرمز به صورت پراكنده در جاهاي مختلف به كار رود. در دكوراسيون منزل بهتر است در جاهاي خاص مورد علاقه استفاده شود تا آن بخش بيشتر مورد توجه قرار گيرد.استفاده از قرمز اطراف شومينه حتي اگر خاموش باشد نشانه گرما است.با استفاده از قرمز محيط بسته تر شده و حس صميميت القا مي شود. رنگ مناسبي براي اتاق خواب نيست چون مقدار تنفس را زياد كرده و خواب و آرامش را كاهش مي دهد. در مكان هاي تجاري استفاده از مبل چرمي قرمز در يك فضاي كاملا سفيد همراه با آويز هاي قرمز به حدي جذاب است كه هر كس را وادار به نشستن مي كند. از قرمز در سالن هاي آزمايش و اتاق پرو مي توان استفاده كرد. #red #redinterior #redinteriordesign #redinteriordesigns #interiordesign #desighn#modernhomes #zarahome

A post shared by shahrzad roshan (@shahrzad__roshan) on

Diese Töne sind nicht besonders zimperlich und sollten nur bewusst und reduziert eingesetzt werden. Ihre stark belebende Wirkung eignet sich weniger für einen Einsatz im Schlafzimmer. Nutzen Sie die Kraft der Farben für das Wohn- oder Arbeitszimmer, denn insbesondere Gelb und Orange als Geburtsfarben wirken energetisch. Entspannung finden Sie bei Nuancen wie Violett, Smaragdgrün als auch Grau.

6 – Rosé und Hellblau

Ihnen sagen vor allem die leise Töne zu. Kein Wunder also, dass Ihre Geburtsfarben Rosé und Hellblau sind. Hiermit können Sie unbedarft ganze Wände streichen, denn Pastellfarben wirken sich nicht erdrückend auf Ihr Unterbewusstsein aus. Noch mehr Balance und Ruhe bringen Ihnen kühle Nuancen wie Türkis, Blau, Violett, aber auch Grün und Ocker. Kleine, laute Akzente, die den Raum etwas beleben, schaffen Gelb, Orange und Rot.

7 – Rosa, Pastellgelb, Weiß und Türkis

Vielfarbigkeit
Die Welt der Farben ist Ihr ZuhauseFoto: Getty Images

Von Geburt an lieben Sie einfach alle Farben. Besonders wohl fühlen Sie sich mit Pastellgelb, Rosa, Weiß und Türkis. Hier kommt Ihnen der Frühling gerade recht: richten Sie Ihr Wohn- oder Esszimmer in genau diesen Nuancen ein – von der Decke bis zum Boden. Purpur-Töne verleihen Ihnen Kraft und Inspiration. Für Entschleunigung sorgen kalte Akzenttöne wie Silberblau, Grün und Pflaume.

8 – Moosgrün, Braun und Indigo

Dunkle Naturtöne
Dunkle Töne der Natur sind Ihre (Farb)WeltFoto: Getty Images

Die Natur ist bei Ihnen Zuhause herzlich Willkommen, denn Ihre Geburtsfarben sind dunkle natürliche Töne wie Moosgrün, Braun und Indigo. Diese Nuancen sind stark gesättigt, dabei aber wenig intensiv in ihrer Leuchtkraft – so haben sie einen äußerst angenehmen Effekt auf die Wohnatmosphäre. Gelbtöne wirken dadurch wie eine Muse auf Ihre Sinne und lassen sich in Form von Blumentöpfen, Decken oder Laternen geschickt im Raum integrieren. Blautöne wie Navy verschaffen dagegen Entspannung, etwa in Form einer getönten Glasvase.

9 – Rubinrot und Ultramarin

View this post on Instagram

#redwall #red #caliente #redlivingroom #redpaint

A post shared by ashley. (@roomsbycolor) on

Für Farben wie diese braucht es ein wenig Mut. Kräftige Nuancen wie Blutrot, Rotbraun oder ein tiefes Orange beleben Ihren Geist gehörig. Eine ganze Wand oder große Möbel wie Sofas oder Küchenfronten in diesen Farben zu halten, ist für Sie kein Problem. Komplementärfarben wie Grün und Violett erden und beruhigen Sie – setzen Sie diese also gern bei Accessoires und Kleinmöbeln wie Beistelltischen und Regalen ein.