Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Service

Wofür ist das Loch im Kühlschrank?

Wofür ist das Loch im Kühlschrank?
An der Rückwand befindet sich in Kühlschränken ein LochFoto: Getty Images

Ist Ihnen schon mal das kleine Loch an der Rückwand im Kühlschrank aufgefallen? Es hat eine wichtige Funktion, derer sich viele nicht bewusst sind.

Das Loch im Kühlschrank ist ein Ablauf, der für Kondenswasser gedacht ist, das sich in jedem Gerät bildet. Das Wasser fließt über den Ablauf in einen Sammelbehälter auf der Rückseite des Kühlschranks, wo sich der Kompressor befindet. Er sorgt für die Kühlung, wobei Wärme entsteht, die wiederum das Kondenswasser in dem Behälter verdunsten lässt.

Was, wenn zu viel Kondenswasser im Kühlschrank ist?

Wenn zu viel Kondenswasser entsteht, kann es entweder zurück in den Kühlschrank fließen oder aber aus dem Behälter überlaufen. Das passiert unter anderem, wenn das Loch im Kühlschrank, also der Ablauf, verstopft ist.

Kühlschrank-Ablauf richtig reinigen

Daher ist es wichtig, den Ablauf regelmäßig zu reinigen. Dafür nimmt man am besten Wattestäbchen, einen Strohhalm oder eine kleine Flaschenbürste – bloß keine scharfen Utensilien wie Messer oder Ähnliches, denn sie könnten zu Schäden führen. Die Hilfsmittel kann man vorsichtig in das Loch im Kühlschrank einführen und es damit sauber machen. Abschließend hilft etwas Essig auf einem Wattestäbchen bei der Desinfizierung.

Hartnäckigeren Schmutz kann man auch mithilfe eines Zahnstochers vorsichtig herauskratzen. Befindet sich Schimmel im Abfluss, reicht eine Reinigung nicht aus. Der Kühlschrank sollte dann abgetaut und anschließend gründlich gereinigt werden.

Dazu passend: Worauf man beim Reinigen des Kühlschranks achten sollte

Wenn es nicht der Ablauf ist

Danach sollte man die Kondenswasserentwicklung im Kühlschrank im Auge behalten. Entsteht einige Tage später immer noch unverhältnismäßig viel Wasser, ist offensichtlich nicht nur ein verdreckter oder verstopfter Ablauf der Grund. Eine mögliche Ursache können auch alte oder defekte Kühlschrankdichtungen sein, die man einfach austauschen kann. Den Kühlschrank zu lange offen stehen lassen, führt manchmal auch zu mehr Kondenswasser, ebenso wie die häufige Kühlung von noch zu warmen Lebensmitteln.