Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Küchen-Tricks im Video

Wie Gläser nicht springen, wenn man heißes Wasser einfüllt

Das Salz ist verklumpt, im Kühlschrank müffelt es – wenn mal wieder nichts so funktioniert, wie man es sich vorstellt, können ein paar Küchen-Hacks helfen.

Wer kennt es nicht? Man füllt heißes Wasser für den Tee ins Glas – plötzlich knackt es und das Glas hat einen Riss. Das ist zwar ärgerlich, lässt sich allerdings vermeiden. Wie es geht und weitere nützliche Tricks für die Küche sehen Sie im Video.

1. Zerspringen von Gläsern verhindern

Wenn man den Kaffee oder Tee lieber aus einem Glas trinken möchte, sollte man das vorbereiten, damit es nicht wegen der heißen Flüssigkeit springt. Dafür muss das Glas vorher nur mit etwas heißem Wasser ausgespült und auf ein feuchtes Tuch gestellt werden. Wird das Glas dann mit heißem Tee befüllt, kann es nicht mehr springen.

2. Schlechte Gerüche im Kühlschrank

Man macht den Kühlschrank auf – und es kommt einem ein übler Geruch entgegen. Das kann schon mal passieren. Dagegen hilft aber Natron. 50 Gramm davon auf eine Untertasse geben und in den Kühlschrank stellen und nach kurzer Zeit riecht es wieder frisch. Das klappt übrigens auch mit den aufgebrühten Beuteln von Pfefferminz-Tee.

3. Verklumpen im Salz- und Pfefferstreuer verhindern

Salz und Pfeffer können schnell im Streuer verklumpen und kommen dann nicht mehr locker durch die Öffnungen. Aber auch hier gibt es simple Tricks für die Küche. Bei Salz verhindern Reiskörner das Klumpen. Bei Pfeffer gibt man ein paar ganze Pfefferkörner mit in den Streuer. Dann kann nichts mehr verklumpen – und man hat sogar mehr Geschmack.

4. Kaffeemaschine entkalken

Es ist mühselig, aber nötig: Die Kaffeemaschine muss regelmäßig entkalkt werde. Blitzschnell geht das mit einem Gemisch aus Wasser und Essig. Vier Teile Wasser mit einem Teil Essig vermischen und durch die Kaffeemaschine laufen lassen. Danach noch einmal mit klarem Wasser ansetzen, fertig.

5. Kein Nudelholz zur Hand

Hat man mal kein Nudelholz zur Hand, kann man sich ganz einfach selbst einen Ersatz schaffen. Dazu eine saubere Glasflasche mit Wasser füllen – und schon hat man ein Nudelholz-Ersatz.

Auch interessant: 5 nützliche Tricks, Salz als Hausmittel zu verwenden

6. Rezept immer in Reichweite

Man will backen oder kochen – nur das Rezept liegt nie an der richtigen Stelle und man muss umständlich draufschauen. Damit man es immer im Auge behält, gibt es einen einfachen Trick, der in der Küche hilft: Einfach den Zettel zwischen die Zinken einer Gabel klemmen, die man dann in ein Glas stellt – schon ist alles in Reichweite.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für