Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK
StartseiteBasics

Strahlregler wechseln, entkalken und reinigen

Anleitung mit Video

Strahlregler einfach wechseln, entkalken und reinigen

Fließt das Wasser aus dem Hahn nicht mehr gleichmäßig? Dann kann das am Strahlregler liegen. Dieser sollte regelmäßig gereinigt und ausgetauscht werden. Wie man dabei am besten vorgeht.

Beim Putzen in der Küche und im Bad übersehen viele einen kleinen Teil am Wasserhahn, der ebenfalls regelmäßig gereinigt und gelegentlich auch ausgetauscht werden muss. Die Rede ist vom Strahlregler, auch Perlator genannt. Eine kleine Düse am Auslauf des Hahns, der für einen geringeren Energie- und Wasserverbrauch sorgt. Zudem sorgt das kleine Sieb für einen gleichmäßigen Strahl. Bei hartem Wasser, also Wasser mit einem hohen Kalk- oder Magnesiumgehalt, setzen sich an dem Regler schnell Ablagerungen fest.

Strahlregler wechseln und reinigen – Schritt für Schritt

Das Wechseln des Strahlreglers ist denkbar einfach. Man braucht dafür nur eine Rohrzange und ein Tuch. Alternativ kann man auch einen Engländer verwenden, sofern einem kleine Kratzer auf der Armatur nichts ausmachen.

Für die Reinigung braucht man eine Schüssel und entweder speziellen Entkalker oder alternativ etwas Essigessenz sowie Wasser. Bei besonders hartnäckigen Verkalkungen kann auch eine alte Zahnbürste hilfreich sein.

Dazu passend: Wasserhahn tropft? Woran es liegen kann und wie man ihn repariert

Die Anleitung

  1. Das Tuch als Schutz um den Wasserhahn legen, um Kratzer zu vermeiden. Dann die Rohrzange an dem Strahlregler-Gehäuse anlegen und ihn abdrehen.
  2. Am Ende kann man den Strahlregler mit den Fingern abdrehen, abnehmen und auseinandernehmen.
  3. Ist es ein neuer Strahlregler notwendig, kann man diesen nun am Wasserhahn auf die gleiche Weise anbringen, wie man den alten abgenommen hat.

Möchte man den alten Strahlregler reinigen, kommen jetzt die notwendigen Mittel zum Einsatz. Die Einzelteile bis auf die Gummidichtung in die Schüssel legen. Entkalker sollte nach den Angaben auf der Packung verwendet werden. Mischt man sich selbst einen Reiniger aus Essig und Wasser an, muss man beides im Verhältnis 1:1 in die Schüssel geben und anschließend einige Stunden einwirken lassen. Mit der alten Zahnbürste kann man außerdem Ablagerungen vorsichtig entfernen. Anschließend nur noch mit klarem Wasser abspülen und dann wieder am Wasserhahn festschrauben.

Die Anleitung sehen Sie auch oben im Video noch einmal Schritt für Schritt erklärt.

Auch interessant: Warum Sie einen Duschkopf nicht mit Essig reinigen sollten

Wie oft sollte man den Strahlregler reinigen?

Eine Faustregel gibt es dafür nicht. In Regionen mit besonders hartem Wasser sollten man ihn öfter reinigen, da Wasser mit hohem Kalk- oder Magnesiumgehalt schnell zu Ablagerungen führt. Generell schadet es nicht, den Strahlregler öfter als nötig zu reinigen.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für