Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY-Anleitung

Schauen Sie mal, was man aus einem alten Gartenschlauch Tolles basteln kann

Einen alten Schlauch müssen Sie nicht gleich wegwerfen! Mit ein paar Kabelbindern lässt sich daraus ein Korb basteln, der stylischer ist als Sie denken. Die Anleitung gibt's im Video.

myHOMEBOOK erklärt Ihnen, wie das geht.

Für den DIY-Korb aus einem Gartenschlauch benötigen Sie:

  • einen ausgedienten Gartenschlauch (ca. 25 Meter lang)
  • Lange Kabelbinder in der Farbe Ihrer Wahl
  • eine Zange

Schritt 1: Gartenschlauch knicken

Knicken Sie ein kleines Stück des Schlauchs nach etwa 15 Zentimetern um und fixieren Sie es mit einem Kabelbinder.

Tipp: Führen Sie die Kabelbinder so ein, dass alle Verschlüsse in dieselbe Richtung zeigen.

Auch interessant: Würden Sie einen Schlauchaufsatz für 125 Euro kaufen?

Schritt 2: Wie ein Schneckenhaus wickeln

Wiederholen Sie diesen Schritt und wickeln Sie den Gartenschlauch nun wie ein Schneckenhaus in immer größer werdenden Bahnen umeinander. Nach jedem Knick verbinden Sie die beiden Schlauchstücke, die sich am nächsten stehen, wieder mit Kabelbinder miteinander. Diesen Vorgang führen Sie so lange aus, bis der Boden den von Ihnen gewünschten Durchmesser erreicht hat.

Schritt 3: In die Höhe gehen

Jetzt wickeln Sie die Schlauchlagen weiter, aber leicht versetzt, übereinander in die Höhe. Wenn Sie auch hier die gewünschte Höhe erreicht haben, lassen Sie einen Teil des Schlauches locker – dieser wird dann auf beiden Seiten zu Schlaufen. Zum Schluss wickeln Sie den Schlauch ein weiteres Mal herum, wobei Sie ihn weiterhin alle paar Zentimeter mit Kabelbinder fixieren. Abschließend können Sie den überschüssigen Teil des Schlauchs abschneiden und die Kabelbinder kürzen. Und schon ist der DIY-Korb aus Gartenschlauch fertig, den jeder ganz einfach selbst basteln kann, bevor er den Schlauch der Mülltonne überlässt.

Sie möchten den DIY-Korb aus altem Gartenschlauch gerne nach basteln, brauchen dafür aber erklärende Bilder? Dann scrollen Sie an den Anfang des Artikels und schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung oben im Video an!