Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY

Eis-Deko für Garten und Balkon ganz leicht selber machen

Laterne Windlicht Eis Deko
Aus Eis und Naturmaterialien lassen sich schnell und einfach Laternen und Windlichter bastelnFoto: dpa picture alliance

Im Winter sieht es auf dem Balkon oder im Garten schnell mal grau und trist aus. Um diesen Winterblues loszuwerden, gibt es zauberhafte Deko, die man schnell und einfach selbst machen kann. Dafür braucht man vor allem eines: Eis.

Der Winter kann für unsere Stimmung schon mal eine Herausforderung sein. Draußen ist es kalt und nass und der geliebte Garten oder Balkon kann nur eingeschränkt genutzt werden. myHOMEBOOK hat eine Lösung für das Problem, die auch direkt die Stimmung hebt. Die Rede ist von Eis-Deko. Genauer gesagt geht es um Dekoration aus Eis und Naturmaterialien. Es gibt sie in verschiedensten Formen und Varianten und verwandelt Garten und Balkon. Einziger Haken: nur bei frostigen Temperaturen hält die Eis-Deko draußen ein paar Tage.

Eis-Herz

Für Eis-Anhänger in Herzform braucht man lediglich eine Herz-Plätzchenform, etwas Wachs und natürlich Wasser. Außerdem kann man alle möglichen Dekomaterialien nutzen wie Beeren, Tannennadeln, kleine Äste oder Hagebutten. Dinge, die man vielleicht bei einem kleinen Waldspaziergang findet.

Eis Herz Deko
So lassen sich Plätzchenformen auch noch nach Weihnachten verwenden: für Eis-DekoFoto: dpa picture alliance

So geht’s: Das Förmchen mit Wachs ausgießen, damit das Wasser nicht ausläuft. Alternativ kann man auch ein Herz-Förmchen für den Sandkasten verwenden, falls vorhanden, dann braucht man auch kein Wachs. Sobald es fest geworden ist, kann die Deko in die Form gelegt und mit Wasser aufgefüllt werden. Damit das Herz am Ende aufgehängt werden kann, muss man an einer Ecke noch ein Band befestigen.

Auch interessant: 7 winterharte und farbenfrohe Pflanzen für draußen

Danach kommt alles in das Tiefkühlfach, bis es richtig durchgefrostet ist. Sollte es draußen kalt genug sein, kann die Deko natürlich auch im Freien eingefroren werden. Wenn alles fest ist, können Wachs und Förmchen vorsichtig entfernt werden, fertig. Bei dem Anhänger lassen sich natürlich auch alle anderen Formen verwenden – Sterne, Kreise, Glöckchen und viele mehr.

Eis-Laterne

Aus Eis lassen sich nicht nur wunderbar kleine Anhänger basteln, sondern auch Laternen. Dafür braucht man einen frostfesten Topf oder Eimer und ein kleineres frostfestes Gefäß – etwa einen kleinen Becher. Dazu noch Klebeband, natürlich Wasser und die Dekomaterialien.

DIY Eis Deko Laterne
Für eine Laterne oder ein Windlicht aus Eis braucht man lediglich Klebeband und zwei unterschiedlich große GefäßeFoto: dpa picture alliance

So geht’s: Der größere Topf wird zu einem Viertel mit Wasser gefüllt. Danach den kleineren Becher in der Mitte platzieren und an den Rändern mit Klebeband fixieren. Anschließend kann man dann Beeren, kleine Tannenzweige oder Mini-Zapfen im Wasser platzieren. Wenn alles durchgefrostet ist, werden der kleine Becher und der große Topf vorsichtig vom Eis gelöst. Zum Schluss noch ein Teelicht in die Mitte stellen – fertig. Die Eis-Deko macht sich dabei besonders gut draußen im Eingangsbereich oder auf Stufen.

Eis Deko Windlicht Laterne
Wenn alles gut durchgefrostet ist und das Wetter mitspielt, hält die Eis-Deko draußen mehrere TageFoto: dpa picture alliance

Eiswürfel-Formen

Wer von der Eis-Deko nicht genug bekommen kann, sollte noch eine weitere Variante ausprobieren. Inzwischen gibt es Formen für Eiswürfel in den verschiedensten Variationen: Kugeln, Diamanten, Tierfiguren und viele mehr. Auch die eignen sich wunderbar als Eis-Deko für Draußen. Das Prinzip ist gleich: Dekomaterialien und Wasser in die Formen füllen, einfrieren, fertig. Am Ende schmücken dann die unterschiedlichsten Formen Garten und Balkon.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für