Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

myselfmade-Anleitung

Platzkarten im Tannen-Look für Weihnachten basteln

Für manche sind sie nur lästiger Müll, der gern mal im Badezimmer vergessen wird. Für andere sind sie wahres Bastelgold: leere Klopapierrollen. Wie aus dem Bastelmaterial wunderbar weihnachtliche Last-Minute-Platzkarten entstehen, sehen Sie im mySELFMADE-Video.

Die Festtafel ist gedeckt, das Essen im Ofen, aber die Sitzordnung bereitet noch etwas Sorgen? Dann haben wir die perfekte Last-Minute-Idee. Gerade, wenn die ganze Familie oder ein Teil der ferneren Verwandtschaft zu besonderen Anlässen wie Weihnachten zusammenkommt, will die Sitzordnung wohlüberlegt sein. Um den Familienfrieden an den Festtagen zu bewahren, helfen Platzkärtchen dabei, die Gäste durchdacht und zu aller Zufriedenheit am Tisch zu platzieren.

Was braucht man für die Platzkarten?

Platzkarten gehören zu den sinnvollen, aber nicht unbedingt notwendigen Accessoires einer Tischdeko. Zu feierlichen Anlässen sind sie allerdings gern gesehen. In jedem Falle sammelt man als Gastgeber mit ihnen spielend leicht ein paar Pluspünktchen. Denn erblicken die Gäste ihren Namen auf den Schildchen, dürften sie sich gleich noch herzlicher willkommen fühlen.

Auch suggerieren selbst gemachte Platzkarten unweigerlich den Eindruck, viel Mühe, Kosten, mitunter einiges an Material, aber vor allem Zeit in die Vorbereitung investiert zu haben. Dass man allerdings all dies für weihnachtliche Platzkarten aus Klopapierrollen gar nicht benötigt, bleibt herrlich im Verborgenen. Um die Platzkarten für Weihnachten zu basteln, benötigt man:

Material

  • Klopapierrollen
  • Bleistift
  • Schere
  • optional: Deko zum Verzieren (Farbe, Stifte, Stempel, Aufkleber etc.)
Anfänger Experte
Schwierigkeitsgrad
kurz lang
Dauer
0,- € > 1.000,- €
Kosten

Bastelanleitung: Von der Klopapierrolle zum Tannenbaum

Bis zum Eintreffen der Gäste verbleiben nur noch wenige Minuten? Wunderbar, dann ran an die Klopapierrollen! So geht’s:

  1. Für eine Platzkarte benötigt man eine Klopapierrolle. Diese einmal zusammendrücken und nach Belieben einen Tannenbaum mit oder ohne Zacken aufmalen. Wichtig: Ca. 1 cm vom unteren Rand stehen lassen, damit der Ring erhalten bleibt und das Platzkärtchen später auch steht.
  2. Den Tannenbaum entlang der aufgezeichneten Linie mit der Schere ausschneiden.
  3. Platzkarte auseinanderfalten, beschriften und auf der Festtafel platzieren.
  4. Den Tannenbaum nach Belieben bemalen, besprühen, bekleben etc.

Die Anleitung sehen Sie auch oben im Artikel im Video – viel Spaß beim Basteln der Platzkarten für Weihnachten!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für