Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Wenn man keinen Schreibtisch hat

Home-Office wegen Corona! Die witzigsten DIY-Arbeitsplätze

Wegen der Coronakrise arbeiten viele von zu Hause – und das sind die witzigsten DIY-Home-Offices
Viele haben nicht die perfekten Bedingungen, um auf Dauer von zu Hause arbeiten zu könnenFoto: Getty Images

Dem Coronavirus wurde weltweit der Kampf angesagt. Für viele bedeutet das unter anderem, von nun an von zu Hause arbeiten zu müssen. Nur die wenigsten waren auf eine derartige Maßnahme vorbereitet. Ein Schreibtisch mit bequemem Drehstuhl und jeder Menge Platz für die Arbeit, separat vom Rest der Familie, der ebenfalls zu Hause festsitzt? In vielen Haushalten Fehlanzeige. Aber was soll‘s, die Arbeit muss trotzdem getan werden – und Not macht bekanntlich erfinderisch. myHOMEBOOK zeigt die kreativsten und vor allem witzigsten DIY-Home-Offices.

Wer Glück hat, braucht zum Arbeiten nur einen Laptop. Und der ist doch schnell irgendwo aufgestellt. Nicht ganz, denn nicht alle haben einen geeigneten Tisch, geschweige denn einen geeigneten Platz zum Arbeiten zu Hause. Da bleibt einem in Corona-Zeiten nichts anderes übrig, als seiner Fantasie – und sofern vorhanden seinen Heimwerkerkünsten – freien Lauf zu lassen und sich ein provisorisches Home Office zu schaffen. Die einfallsreichsten, witzigsten und absurdesten Beispiele dafür.

Wie Corona für witzige Home Offices sorgt

Ist das Wohnzimmer besetzt oder der Rest der Wohnung zu laut, muss eben der Flur als Home Office herhalten, solange Corona einen zur Isolation zwingt. Und Hamsterkäufer können die Tonnen gekauftes Klopapier endlich sinnvoll nutzen!

Alternativ lassen sich auch Kleiderschränke umfunktionieren. Muss nur noch ein Stuhl her.

Und wenn der Platz im Schrank nicht reicht, um ein Corona-Home-Office daraus zu basteln...

Alternativ tut es auch ein Bügelbrett. Sogar rückenfreundlicher, denn ein paar Stunden am Tag soll man schließlich auch stehen!

Die richtigen Heimwerker unter den „Home Officlern“ bauen sich ihren Arbeitsplatz einfach kurzerhand selbst.

Noch ein Hinweis: Die myHOMEBOOK-Redaktion ist sich dem Ernst der aktuellen Lage bewusst und möchte das Coronavirus und dessen Auswirkungen keinesfalls ins Lächerliche ziehen. Aber ein kurzer Moment der Aufmunterung bei all dem Leid und den Sorgen, die jeden bedrücken, kann nicht schaden – und wohl jeder gebrauchen.

Themen