Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Pflege-Hinweise

Mit diesen Tipps gedeiht Rhododendron im Garten

Pflege-Tipps für Rhododendron
Oft sind die Gegebenheiten in Gärten nicht optimal für RhododendronFoto: Getty Images

Rhododendron ist eine beliebte Gartenpflanze. Umso ärgerlicher ist es für Hobbygärtner, wenn er nicht richtig gedeiht. Oft sind die Begebenheiten des Bodens der Grund dafür, dass die Pflanze nicht wächst und blüht.

Testen lässt sich der pH-Wert des Bodens mit Indikatorstreifen oder sogenannten pH-Metern aus dem Fachhandel.

Die Lösung des Problems sind Spezialzüchtungen: Sogenannte Inkarho-Rhododendren der Interessensgemeinschaft kalktoleranter Rhododendren wachsen etwa auch in üblicher Gartenerde. Trotzdem rät das Bundesinformationszentrum, diese Pflanzen beim Auffüllen des Pflanzlochs mit etwas spezieller Rhododendren-Erde zu versorgen.

Wie man den Gartenboden auf Rhododendron vorbereitet

Alternativ kann man seinen Gartenboden dauerhaft für den Rhododendron aufbereiten: Das Pflanzloch wird dann mit Spezialerde aufgefüllt, dazu verwendet man Rhododendron-Dünger. Außerdem umgibt man die Pflanzen mit einer Lage Rindenmulch, die gleichzeitig Unkraut unterdrückt.

Auch interessant: Mit den richtigen Nährstoffen den Gartenboden stärken

Rhododendron richtig pflegen

Bis auf die besonderen Bedürfnisse den Boden betreffend bedeutet ein Rhododendron im Garten für seinen Besitzer nur einen geringen Pflegeaufwand. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Bedingungen für eine gesunde und prächtige Pflanze im Garten:

  • Rhododendron braucht einen Standort im lichten Halbschatten.
  • Achten Sie darauf, dass er beim Einpflanzen genügend Platz um sich herum hat, damit er austreiben kann.
  • Sorgen Sie für eine gleichmäßig hohe Bodenfeuchtigkeit. Vor allem während der Blütezeit und dem Laubaustrieb sollten Sie die Pflanze ausreichend bewässern. Tipp: Wenn die Pflanze ihre Blätter einrollt, ist das ein Zeichen dafür, dass sie Wasser braucht.
  • Warten Sie die Blütezeit ab, bevor Sie düngen.
  • Entfernen Sie welke Blüten vorsichtig.