Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

ENDLICH MAL WIEDER EINE FARBE FÜR DIE WAND

Die neue „Pantone Farbe des Jahres“ im myHOMEBOOK-Check

„Classic Blue“ ist die Pantone Farbe des Jahres 2020
„Classic Blue“ ist die Pantone Farbe des Jahres 2020Foto: Pantone / myHOMEBOOK

Mit „Classic Blue“ kürte Pantone für 2020 einen zeitlosen Blauton zur Farbe des Jahres. Dessen Bedeutung orientiert sich trotzdem am aktuellen Zeitgeschehen. myHOMEBOOK erklärt, wie Sie die Farbe daheim einsetzen können und warum „Classic Blue“ endlich wieder ein Farbton ist, der an die Wand gehört.

Alljährlich kürt Pantone die Farbe des Jahres: für 2020 fiel die Wahl auf „Classic Blue“. Das renommierte Farbinstitut begründet seine Entscheidung für den Farbton mit dem aktuellen Wandel der Zeit, in der technologischer Fortschritt nicht rasanter verlaufen könnte und zugleich die Sehnsucht nach Ruhe und Natur mehr und mehr wächst. Laut Pantone steht also der klassische Blauton für den Übertritt in ein neues Zeitalter, in dem es natürliche Farbtöne wie „Classic Blue“ braucht. Denn sie verleihen dem Menschen Geborgenheit und Wohlgefühl.

Die Bedeutung von „Classic Blue“

Für das Farb-Institut steht die Blau-Nuance für Souveränität, klares Denken und Harmonie. Zudem erinnert das sanft, aber zugleich auch kräftige wirkende „Classic Blue“ an die sogenannte Blaue Stunde, die den Himmel während der Dämmerung in ein beruhigendes Blau taucht und einen Mix aus Melancholie, Vertrauen, aber auch Zuversicht hervorbringt.

Und so holen Sie „Classic Blue“ in Ihr Zuhause

Wie lässt sich diese Farbe nun in den eigenen vier Wänden integrieren? „Classic Blue“ ist ein Farbton, dem es nicht an Eleganz mangelt und der dem Zuhause als Naturton Ruhe und Harmonie verleiht. Auch, wenn es sich um eine sehr kräftige, dunkle Nuance handelt, braucht es keine Scheu vor einem großflächigen Farbanstrich. In einem Raum mittlerer Größe von etwa 20-25 m² kann bedenkenlos eine ganze Wand im zeitlosen „Classic Blue“ gestrichen werden. Der Farbauftrag steht in einem harmonischen Kontrast zu Möbeln aus dunklen Hölzern wie Nussbaum, Kirsche oder Wenge. Auch mit Möbeln in Gelb oder Karamell- bis Honig-farbigen Holzmöbeln wird ein ebenso warmes, stilvolles Bild im Raum erzeugt.

Auch interessant: 7 Kontraste, die Sie beim Einrichten kennen sollten

In Bädern und Küchen verpassen ganze Fliesenspiegel oder Kacheln in „Classic Blue“ dem Raum in Sachen Gestaltung eine besondere Raffinesse. Die restliche Farbgebung darf gern ein Mix aus Naturtönen wie Creme oder einem Ocker in Kombination mit kräftigen Brauntönen, wie bei Holzfronten, sein.   

Ein Blau für Wand, Möbel und Accessoires

Auch bei Möbeln, insbesondere Sitzmöbeln wie Sofa oder Sessel, kommt „Classic Blue“ optimal zur Geltung. Kombiniert mit Kissen in hellen Naturtönen, Gelb oder Metallic-Nuancen entsteht ein eleganter Look im Wohnzimmer. Einzelne Schränke, beispielsweise eine Kommode, in „Classic Blue“ wirken dagegen wie ein Signature Piece im Raum. Wem das aber alles zu viel des Guten ist, der kann zu einem Teppich am Boden in genau diesem Farbton greifen, der zugleich auch an das Meer erinnert und so wieder einen natürlichen Bezug herstellt.

Wer nur gezielt Akzente in dem neuen Blauton setzen möchte, kann „Classic Blue“ über Accessoire in sein Zuhause einbinden. Hier einem Lampenschirm, da Kissen, Decken oder auch Vasen steht die Pantone Farbe 2020 vortrefflich. So geben Sie einem schlichten Raumambiente einen lebendigen Touch.

myHOMEBOOK meint:
Endlich ist mit „Classic Blue“ die Wahl mal wieder auf eine echte Einrichtungsfarbe gefallen. Nachdem sich Pantone in den letzten Jahren mit Living Coral, Ultra Violet und Greenery eher für Mischtöne entschieden hatte, ist „Classic Blue“ eine Primärfarbe, die sich sehr gut für den Bereich Interior Design eignet und hier in 2020 vermutlich auch einen großzügigen Einsatz an Wänden, auf Möbeln und natürlich auch in den Accessoires haben wird.