Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

gelbe, klebrige Schicht

Wie man Blütenstaub von Balkon- und Terrassenmöbeln richtig entfernt

Terrassentisch sauber machen
Blütenstaub lässt sich nicht so einfach entfernen, da die Pollen meist an der Oberfläche festklebenFoto: iStock / fermate

Die Pollenzeit ist für Allergiker eine Herausforderung. Der Blütenstaub sorgt aber auch auf Balkon und Terrasse für Unmut, denn die Pollen verteilen sich überall. Alles ist mit einer feinen, gelben Schicht überzogen. Was man bei der Reinigung beachten sollte.

Der Pollenflug ist gerade in seiner Hochphase. Draußen ist alles mit einer gelben, klebrigen Schicht bedeckt. Aber nicht nur Autos oder Fenster sind davon betroffen, insbesondere auch Balkon- und Terrassenmöbel. Einfach wegwischen und entfernen kann man den klebrigen Blütenstaub allerdings nicht. myHOMEBOOK erklärt, wie Sie Tische, Stühle und Bänke richtig sauber bekommen.

Blütenstaub richtig entfernen

Der gelbe Blütenstaub ist klebrig und haftet besonders gut auf Oberflächen. Einfach abwischen funktioniert deshalb nicht. Allerdings braucht man auch kein Spezial-Reinigungsmittel, um die gelbe Schicht wieder loszuwerden.

Schritt 1:

Um den Blütenstaub zu entfernen, sollte man zunächst die betroffenen Flächen erst einmal vorsichtig mit einem Staubsauger absaugen. So entfernt man schon mal alle losen Partikel. Bei empfindlichen Oberflächen verwendet man am besten einen Bürstenaufsatz.

Auch interessant: 5 Tipps, die Allergiker beim Putzen beachten sollten

Schritt 2:

Anschließend geht es an die verbleibenden Blütenpollen. Dafür braucht man einen feuchten Lappen oder Schwamm und wischt die Fläche gründlich ab. Je nachdem, um welche Oberfläche es sich handelt, sollte man ins Wasser etwas Allzweckreiniger, Spülmittel oder Fensterreiniger mischen. Wichtig ist, dass man für das Entfernen von Blütenstaub kein trockenes Tuch verwendet – das hinterlässt wegen der klebrigen Konsistenz nur Schlieren und Streifen. Sind die Pollen extrem hartnäckig, dann kann man auch mit einem Hochdruckreiniger nachhelfen. Allerdings muss man dabei aufpassen, dass sich die Möbel auch für eine solche Reinigung eignen.

Putz-Tipp: Grundsätzlich sollte man nicht zu lange warten, bis man den Blütenstaub entfernt. Denn umso länger die Pollen auf Tischen und Stühlen haften, umso schwieriger wird es, sie zu entfernen.

Blütenstaub vorbeugen

Blütenstaub wird sich in der Pollenzeit immer auf Balkon- und Terrassenmöbeln festsetzen – allerdings kann man es den Pollen zumindest erschweren. Dafür poliert man, wenn möglich, die Outdoor-Möbel mit einer Hartwachsschicht. Die Pollen bleiben so nicht so leicht an der Oberfläche haften und lassen sich leichter abwischen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für