Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Geräte

Warum haben Waschmaschinen ein Fenster, Spülmaschinen aber nicht?

Warum hat die Spülmaschine kein Fenster?
Bei einer Waschmaschine kann man durch ein Fenster den Inhalt sehen, bei einer Spülmaschine nichtFoto: Getty Images

Läuft bei der Waschmaschine ein Programm, kann man die umherwirbelnde Wäsche durch das Fenster beobachten. Bei der Spülmaschine geht das nicht. Wieso eigentlich nicht?

Die Front einer Spülmaschine kann je nach Modell anders gestaltet sein, doch eins steht fest: Es gibt kein Fenster. Anders ist das bei der Waschmaschine, die, sofern sie von vorne beladen wird, immer ein Fenster hat. Die Erklärungen hierfür gehen in die Entstehungsgeschichte der Haushaltsgeräte zurück.

Warum Waschmaschinen ein Fenster haben

Im Jahr 1767 wurde die Waschmaschine erfunden. Damals hatte das Bullauge, das es heute noch bei allen Frontlader-Modellen gibt, tatsächlich den Zweck, die Wäsche bei einem Vorgang beobachten zu können. Ein Waschprogramm war damals noch nicht so weit automatisiert, als dass die Maschine selbst Wasser ziehen und wieder ablassen konnte. Diesen Vorgang musste man manuell durchführen und dafür war es wichtig, mithilfe des Fensters den richtigen Zeitpunkt abpassen zu können.

Auch interessant: Wofür sind die verschiedenen Programme der Waschmaschine?

Warum Spülmaschinen keins haben

Erst viel später, im Jahr 1886, zog die Spülmaschine nach. Zu diesem Zeitpunkt war die Technik bereits so weit vorangeschritten, dass Programme automatisiert ablaufen konnten. Ein Beobachten war in diesem Sinne als schlichtweg nicht mehr notwendig, weshalb es kein Fenster bei einer Spülmaschine gibt.

Vimeo Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Vimeo
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Doch das ist nicht der einzige Grund, warum Spülmaschinen kein Fenster haben. In der Tür des Geräts befinden sich etliche Fächer, die wichtige Funktionen erfüllen, wie etwa das Spülmittelfach. Da es im Innenraum der Maschine nicht genügend Platz gibt, musste es auf die Tür ausweichen. Dadurch hat ein Fenster wiederum schlichtweg nicht ausreichend Platz.