Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Werkzeuge im Check

Das macht eine Abisolierzange

Was ist eine Abisolierzange, wofür brauche ich sie und wie benutze ich sie?
Eine Abisolierzange wird bei Elektroarbeiten notwendigFoto: dpa picture alliance

Es gibt Werkzeuge, mit denen manche rein vom Namen her einfach nichts anfangen kann. Dazu zählt zum Beispiel auch die Abisolierzange. Was kann die, wofür brauche ich sie überhaupt und wie benutze ich sie? myHOMEBOOK erklärt es!

Bei einer Abisolierzange handelt es sich um ein Werkzeug, das im handwerklichen Umfeld der Elektro-Installationstechnik vorkommt. Es wird beispielsweise im Hausbau zum Abisolieren von elektrischen Leitungen und Kabeln genutzt.

Dabei wird zwischen mechanischen, automatischen und thermischen Abisolierzangen unterschieden. Die mechanischen Abisolierzangen zur manuellen Benutzung gibt es in zwei Ausführungen: eine kleinere Version mit Stellschraube und eine größere Variante mit Ausstanzungen.

Was genau macht eine Abisolierzange?

Besonders wichtig ist es, die Isolierhülle auf Kunststoff abzutrennen, ohne den Leiter zu beschädigen. Laien benutzen oft ein Messer zum Abisolieren, doch professionelle Elektroniker raten aufgrund mangelnder Sicherheit davon ab.

Wie oft bzw. wann kommt eine Abisolierzange zum Einsatz?

Die Abisolierzange wird vor allem von Fachkräften der Elektro- oder Computertechnik benutzt. Sie kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Kabel angeschlossen werden soll. Dies passiert häufig beim Bau oder bei der Renovierung eines Hauses sowie bei der Installation elektrischer Geräte. Auch für Heimwerker kann sie ein nützliches Werkzeug sein, zum Beispiel beim Anschließen einer Lampe.

Wie benutzt man eine Abisolierzange?

Bei einer Abisolierzange mit Stellschraube muss man zunächst das Kabel in die Öffnung der Zange legen. Dann schließt man die Zange und stellt die Stellschraube fest. Anschließend dreht man die Zange um die eigene Längsachse. Nun kann die eingeklemmte Isolierhülle des Kabels mit der Zange abgezogen werden.

Bei einer mit Ausstanzungen legt man das Kabelende in die jeweils passende Ausstanzungsöffnung und schließt die Zange. Dann dreht man die Zange einmal im Kreis und zieht mit ihr die Isolierhülle ab. Der darunter liegende Draht wird so ohne Schäden freigelegt.

Wie viel kostet eine gute Abisolierzange?

Für eine Abisolierzange im mittleren Preissegment sollte man zwischen 10 und 30 Euro investieren. Im höheren Preissegment gibt es automatisch selbsteinstellende Zangen von 50 bis 130 Euro.

Auch interessant: Was ist eigentlich ein … Grubber | Ringmaulschlüssel | Vertikutierer?

Gibt es Kosten und Aufwand für die Pflege oder Wartung?

Da die meisten Abisolierzangen aus hochwertigem, geschmiedetem Stahl bestehen, bedarf es keiner aufwendigen Pflege oder Wartung. Lediglich die Gelenke sollten regelmäßig mit leichtem Maschinenöl behandelt werden, um durchgehend eine gute Beweglichkeit zu gewährleisten.

Es empfiehlt sich außerdem, die Abisolierzange ordentlich zu verstauen, wenn sie gerade nicht in Benutzung ist. Dazu eignet sich beispielsweise ein Werkzeugkoffer, in dem die Zange vor Schmutz oder Staub geschützt ist.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für