Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

mySELFMADE

DIY-Hutständer basteln – Anleitung mit Video

Einige Kleidungsstücke sind eine echte Herausforderung, wenn es um die Aufbewahrung geht. So zum Beispiel Hüte. Stapelt man sie auf der Kommode oder der Garderobe, kommen nicht alle zur Geltung. Hängt man sie an der Wand auf, wirkt es schnell chaotisch. Die Lösung sind stylische Hutständer – die man ganz einfach selbst basteln kann.

Mit einem DIY-Hutständer kann man nicht nur die liebsten Kopfbedeckungen ansprechend in Szene setzen, sondern gleich noch für ausgefallene Hingucker in den eigenen vier Wänden sorgen. Wer eine lange Einkaufsliste und viel handwerkliches Know-how befürchtet, kann beruhigt sein: Das Bastel-Projekt ist absolut Anfänger-tauglich und für den kleinen Geldbeutel geeignet.

DIY-Hutständer basteln – so geht‘s

Anfänger Experte
Schwierigkeitsgrad
kurz lang
Dauer
0,- € > 1.000,- €
Kosten

Material

  • Gartendraht (1,5 mm Durchmesser)
  • Zange
  • Gartenhandschuhe
  • Topf (ca. 20 cm Durchmesser)

Anleitung – DIY-Hutständer Schritt für Schritt nachbasteln

  1. Zuerst die Handschuhe anziehen, sie schützen bei den Arbeiten mit dem Draht. Und mit dem beginnt das DIY-Projekt: Vier Drahtstücke à 110 cm zuschneiden.
  2. Die zugeschnittenen Drähte anschließend um den Topf herum biegen, um aus ihnen eine runde Schlinge zu formen.
  3. Die Form danach mit der Zange verbessern und die Drähte dann zu einem Bündel zusammenlegen – oben die Schlingen, unten die Drahtenden.
  4. Jetzt einen 80 cm langen Draht in das Bündel hineinstecken.
  5. Das längere Ende dieses Drahts eng um das Bündel unterhalb der Schlingen herumwickeln. So lange wickeln, bis ein etwa 15 cm langer Sockel unterhalb der Schlingen entsteht.
  6. Die Drahtenden unterhalb des Sockels nach außen biegen.
  7. Jetzt kann man das Ende des Drahts, mit dem der Sockel gebunden wurde, im Zentrum des Sockels verstecken. Einfach mit der Zange hineinbiegen, bis es verschwunden ist.
  8. Einen weiteren, kurzen Draht zurechtschneiden und die Schlingen oberhalb mithilfe dieses Drahtstücks zusammenknoten.
  9. Anschließend die Enden des Drahtstücks kürzen und im Knoten verstecken.
  10. Nun die Schlingen ausbreiten, sodass eine Art Kugel entsteht.
  11. Aus einem weiteren Draht einen Ring mit einem Durchmesser von etwa 25 cm biegen und ihn am unteren Ende auf die ausgebreiteten Drahtenden legen.
  12. Die Drahtenden jetzt einfach um den Ring wickeln und die Enden danach kürzen.
  13. Die Knotenpunkte abschließend mit der Zange nachdrehen und am Gestell befestigen. Fertig ist der DIY-Hutständer!
DIY-Hutständer basteln – Anleitung mit Video
Ausgefallen und leicht selbst gemacht – DIY-Hutständer aus DrahtFoto: myHOMEBOOK

Auch interessant: In 11 Schritten zur DIY-Vase aus Beton

Sie möchten den DIY-Hutständer gerne nachbasteln, brauchen aber eine visuelle Anleitung? Dann hilft Ihnen das Video am Anfang des Artikels weiter. Viel Spaß!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für