Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Wohnen

5 Einrichtungstipps für ein modernes Schlafzimmer

Modern eingerichtetes Schlafzimmer
Minimalistisches Möbeldesign, gediegene Farben und glatte Oberflächen machen den Look des modern eingerichteten Schlafzimmers ausFoto: iStock/alvarez

Weil sich die moderne Einrichtung aufs Wesentliche konzentriert, passt sie auch so gut ins Schlafzimmer. Dank einer klassischen, zurückgenommenen Ausstattung ist stets für erholsamen Schlaf gesorgt. myHOMEBOOK verrät fünf Tipps, wie der Look fürs moderne Schlafzimmer gelingt.

Als Ort der Entspannung und Ruhe, eignet sich das Schlafzimmer ideal für eine Einrichtung im modernen Stil. Gediegene Farben, geometrische Muster und eine Handvoll gemütlicher Accessoires, kreieren einen zeitgemäßes, aber nicht minder gemütliches Ambiente. Und das Beste: der Look lässt sich ganz einfach nachstylen. myHOMEBOOK verrät 5 Einrichtungstipps für ein modernes Schlafzimmer.

1. Schlichte Wandgestaltung

Grundsätzlich setzt sich ein modern eingerichtetes Schlafzimmer tendenziell eher aus neutralen Farben zusammen. Auf kleinem Raum empfehlen sich vor allem helle, beruhigende Farbtöne wie Weiß, Creme oder Hellgrau an den Wandflächen.

Modernes Schlafzimmer in warmen Erdtönen gehalten
Sanfte Erdtöne bringen Wärme ins Ambiente des modern eingerichteten Schlafzimmers Foto: iStock/CreativaStudio

Im umgekehrten Fall, also bei einem großzügig geschnittenen Schlafzimmer dürfen es sogar auch dunkle Unifarben wie ein mattes Classic Blue, Anthrazit oder sogar auch Schwarz sein. Wer dann allerdings etwas Wärme im Raum vermisst, kann auch zu sanften Erdtönen wie Sand, Greige oder Oliv greifen.

Neben Wandfarben können aber auch Mustertapeten eine Gestaltungsalternative fürs moderne Schlafzimmer sein. Allerdings sollte der Dekor dabei nicht zu wild und verspielt sein. Ideal sind stattdessen Tapeten mit grafischen Mustern in ebenfalls schlichten Farben. Andernfalls wirkt der Look im Raum schnell unruhig und ungemütlich.

2. Durchdachtes Beleuchtungskonzept

Im modernen Schlafzimmer findet man häufig verschiedene Beleuchtungsarten, die als Komposition ein stimmiges Lichtkonzept ergeben. Neben einer größeren Pendelleuchte an der Decke sowie schlichten Leseleuchten am Kopfteil lebt das moderne Ambiente vor allem von indirekten Lichtquellen.

Ein LED-Lichtband am unteren Bettrahmen wirkt nicht nur stimmungsvoll, sondern hilft auch zur Orientierung im Raum. Auch über dem Betthaupt kommt gern indirektes Licht zum Einsatz, das nicht nur zu mehr wohnlichem Charakter im modernen Schlafzimmer beiträgt, gleichzeitig wird der Fokus so auf ein darüberhängendes Wandbild gelenkt.

3. Minimalistische Einrichtung, maximaler Stauraum

Das modern eingerichtete Schlafzimmer definiert sich vorrangig über eine schlichte Einrichtung, die allerdings den praktischen Gedanken nicht außer Acht lässt. Konkret heißt das, sämtliche Möbel im Raum ziert meist ein reduziertes, geradliniges Design in neutralen Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz.

Und weil Ordnung im modernen Ambiente ein großes Thema ist, verfügen Kleiderschrank, Kommode oder auch die Sitzbank am Fuße des Bettes häufig auch über jede Menge Stauraum. Statt Drehtüren sind größere Schränke gern mit praktischen, platzsparenden Schiebetüren und zahlreichen verschiedenen Fächern im Inneren ausgestattet.

Alternativ wird sich mittlerweile auch immer öfter für eine hängende oder stehende Kleiderstange entschieden, die den minimalistischen Charakter des modernen Einrichtungsstils einmal mehr betont. Neben dem Bett findet sich nicht selten ein schlichter Nachttisch oder auch lediglich nur ein Wandboard als Ablagefläche.

Auch interessant: 5 Tipps für eine moderne Einrichtung im Wohnzimmer

4. Das Bett zum Herz des modernen Schlafzimmers machen

Ganz klar ist das Bett als tägliches Nachtlager das Herz eines Schlafzimmers. Entsprechend wird es als solches auch innerhalb der Einrichtung eines modernen Schlafzimmers inszeniert. Es fungiert gewissermaßen als Statement Piece, das entsprechend gern auch mal opulent in Design und Größe ausfällt.

Ein prominentes Beispiel, für das sich oft entschieden wird, ist das Boxspringbett. Aber auch andere Bettenmodelle mit oder ohne geschmackvollem Betthaupt passen gut ins modern eingerichtete Schlafzimmer. Hauptsache Komfort, lautet die Devise!

Garniert wird das Bett abschließend gern mit hochwertiger Bettwäsche, einer stilvollen Tagesdecke sowie vereinzelten Zierkissen, deren Bezug mitunter samtigweich ist oder metallisch schimmert.

5. Ausgewogenes Verhältnis aus Kleinmöbeln und Accessoires schaffen

Natürlich darf auch Dekoration im modernen Schlafzimmer nicht fehlen. Idealerweise geschieht dies über eine erlesene Auswahl an Kleinmöbeln und Accessoires. Hier steht ein antike Truhe, da dient ein Kaffeehausstuhl als Ablage und an der Wand finden sich kleine Haken für Morgenmantel, Taschen und Co.

Modernes Schlafzimmer mit großer Grünpflanze und origineller Leseleuchte neben dem Bett
Schlichte Kleinmöbel wie ein formschöner Nachttisch, originelle Leuchten und Grünpflanzen eignen sich optimal als Einrichtung im modernen SchlafzimmerFoto: iStock/alvarez

Am Fenster sorgen unifarbene, bodenlange Vorhänge in Kombination mit Rollos für einen optimierten Sicht- und Sonnenschutz. Oft sieht man in modernen Einrichtungen Spiegel bzw. verspiegelte Flächen, die vor allem kleinen Schlafzimmern zu mehr Größe verhelfen. Über dem Bett thront außerdem ein Wandbild mit abstrakt minimalistischem Motiv, das so schnell zum Blickfang wird.

Im Raumeck macht sich als Dekoobjekt eine Bodenvase in raffiniertem Design gut. Einige Grünpflanzen setzen natürliche Farbtupfer im Raum, genau wie auch Körbe aus Bast, Seegras oder Rattan. Und flauschige Läufer zu beiden Bettseiten in Erdfarben oder ein hochfloriger Teppich im XXL-Format mit dezenter Musterung verleihen dem Ambiente reichlich Gemütlichkeit.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für