Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Von Blattläusen

Dürfen befallene Pflanzen in der Biotonne entsorgt werden?

Wenn Pflanzen von Schädlingen befallen sind, will man sie loswerden. Allerdings darf nicht jedes Gewächs einfach kompostiert werden. myHOMEBOOK erklärt, bei welchem Befall die Pflanzen in welche Tonne gehören.

Auch interessant: Dieses Hausmittel gegen Blattläuse sollten Sie auf keinen Fall anwenden

Kompostierung entfernt Schädlinge

Denn durch die Kompostierung und Vergärung der kommunalen Sammlung werden Schädlinge und Pilze entfernt. Doch was gilt bei Pflanzen, die zum Beispiel von Raupen des Eichenprozessionsspinners befallen sind? Unter Umständen sollten Betroffene dies den Behörden melden.

Wann Pflanzen in den Restmüll gehören

Zudem gilt: Sind Pflanzen oder Erde von gesundheitsschädlichen oder umweltgefährdeten Schädlingen befallen, gehören sie in den Restmüll. Das gilt auch, wenn die Pflanzen selbst gesundheitsschädlich sind wie zum Beispiel der Riesenbärenklau oder die Beifuß-Ambrosie.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für