Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

3 Hausmittel, die helfen

Tricks, um Flugrost auf Besteck zu verhindern

3 effektive Hausmittel gegen Rost auf Besteck
Rostendes Besteck muss nicht durch neues ersetzt werdenFoto: Getty Images

Mit der Zeit setzt sich Flugrost auf Besteck ab. Oft passiert das in der Waschmaschine. Verhindert kann man das bereits durch einen einfachen Trick. myHOMEBOOK zeigt wie man vorgeht.

Schmuddelig und ungepflegt wirkt Besteck, wenn sich Flugrost abgesetzt hat. Auf Besteck entsteht Flugrost durch Ablagerungen von Rostpartikeln anderer verrosteter Gegenstände. Auch ein hoher Preis oder rostfreies Besteck garantiert nicht, dass es zu den Ablagerungen kommt. Doch bereits einfache Hausmitteln helfen dabei, den Rost auf dem Besteck zu entfernen.

Rost auf Besteck vorbeugen

Am besten verhindert man gleich, dass sich überhaupt Flugrost auf dem Besteck bilden kann. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Um Flugrost leicht zu verhindern, kann man etwas Alufolie mit dem Besteck im Geschirrspüler waschen. Zusammengeknüllt zu einem kleinen Ball – mit der glänzenden Seite außen – fängt die Folie den Rost ab.
  2. Altes Geschirr, das rostende Metalle aufweist, oder defekte Spülkörbe sollten nicht mehr mitgespült werden.
  3. Polieren Sie das Besteck nach jedem Spülgang.

3 Hausmittel gegen Flugrost auf Besteck

1. Zitronensaft oder -konzentrat

Spritzen Sie etwas der Flüssigkeit auf einen Lappen und reiben Sie das betroffene Besteck anschließend ein. Danach einfach mit einem trockenen Tuch polieren. Sollte das Besteck stärker befallen sein, kann man es auch über Nacht in ein Zitronen-Bad geben.

Auch interessant: So befreien Sie Fugen von Schmutz und Schimmel

2. Cola

Die in Cola enthaltene Phosphorsäure kann den Rost quasi auflösen. Dafür muss man das Besteck nur ein paar Stunden in dem Getränk einwirken lassen. Anschließend mit etwas Alufolie nachpolieren und schon ist das Besteck wieder sauber. Dafür reicht übrigens auch abgestandene Cola.

3. Kaiser Natron und Backpulver

Werden beide Zutaten im Verhältnis 1:1 miteinander vermischt, entsteht eine cremige Paste. Tragen Sie diese auf einen Schwamm auf und reiben Sie damit das Besteck ein. Danach nur noch mit Wasser und etwas Spülmittel nachspülen, schon sollte man den Rost auf dem Besteck erfolgreich entfernt haben.

Wichtig: Für welches der Hausmittel gegen Flugrost Sie sich auch entscheiden, Sie sollten ihn umgehend entfernen. Setzt sich der Rost zu lange auf dem Besteck fest, kann eine sogenannte Lochfraßkorrosion entstehen. Dabei handelt es sich um kleine schwarze Punkte, die das Material nachhaltig beschädigen können.