Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY-Anleitung

„Kinetic Sand“ – den Zaubersand aus nur zwei Zutaten selber machen

Es regnet Bindfäden und das Wetter lädt so gar nicht zum Spielen im Sandkasten ein? Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken! Aus wenigen Zutaten, die die meisten bereits zu Hause haben dürften, lässt sich in wenigen Minuten ganz einfach Zaubersand selber machen.

Ob am Strand oder im Buddelkasten: Sand ist ein wunderbares Spielzeug. Doch was tun, wenn das Wetter so gar nicht zum Buddeln unter freiem Himmel einlädt? Dann greifen wir einfach in die Trickkiste und „zaubern“ uns aus den Vorratsdosen kunterbunten oder gar glitzernden Zaubersand – auch „Kinetic Sand“ genannt. Was ist das Besondere daran? Der kinetische Sand klebt nicht und verteilt sich auch nicht so leicht in der gesamten Wohnung. myHOMEBOOK verrät das Rezept, mit dem man Zaubersand spielend einfach selber machen kann.

Kinetic Sand selber machen – was braucht man dazu?

Alles, was man für „Kinetic Sand“ benötigt, dürften die meisten bereits in ihren Küchenschränken finden. Hier die Zutatenliste für den Zaubersand:

Material

  • 960 g Mehl
  • 120 ml Speiseöl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • optional: flüssige Lebensmittelfarbe, Glitzer

Utensilien

  • eine große Schüssel
  • eine abwaschbare Unterlage zum unbesorgten Spielen
Anfänger Experte
Schwierigkeitsgrad
kurz lang
Dauer
0,- € > 1.000,- €
Kosten

Auch interessant: Rezept, um Knete für Kinder ganz leicht selber zu machen

Zaubersand: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Mit unserem Rezept lässt sich Kinetic Sand in wenigen Minuten ganz einfach selber machen:

  1. Mehl und Öl in die Schüssel geben, vermischen und gut durchkneten. Tipp: Falls die Masse zu trocken oder flüssig sein sollte, etwas Mehl bzw. Öl hinzugeben, bis die Masse eine gute Konsistenz hat.
  2. Wer mag, kann nun flüssige Lebensmittelfarbe oder Glitzer hinzugeben und den Zaubersand so spielend einfach einfärben oder mit Glitzer zum Funkeln bringen. Anschließend wieder gut durchkneten – und schon kann das Spielvergnügen starten!

Tipp der myHOMEBOOK-Redaktion: Wird der Kinetic Sand nach dem Spielen luftdicht verpackt, hält er sich einige Tage. Viel Spaß!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für