Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Ohne großen Aufwand

Unschöne Rohre mit Alltagsgegenständen kaschieren

Tipps, um Rohre mit Alltagsgegenständen ohne großen Aufwand zu kaschieren
Manchmal lassen sich schon mit wenigen Handgriffen hässliche Rohre versteckenFoto: Getty Images

Ein einziger kleiner Makel kann in einem stilvoll eingerichteten Raum stören: ein Heizungsrohr. Es zieht sich quer oder längs die Wand entlang und beeinträchtigt das Gesamtbild des Raums. Vier Tipps, wie unschöne Heizungsrohre ganz einfach kaschiert werden können.

Sie erfüllen ihren Zweck, sehen aber nicht sonderlich schön aus: Rohre an der Wand. Als Relikt aus einer anderen Zeit findet man sie besonders häufig in Altbau-Wohnungen aber auch in so manchen Neubauwohnungen. Meist ziehen sie sich quer oder längs über die Wandfläche und stören damit das Gesamtbild des. Dabei kann man ein unschönes Heizungsrohr schnell mit wenigen Mitteln kaschieren.

Hängepflanzen in Blumenampeln

Heizungsrohre mit Blumenampeln kaschieren
Je nach Höhe der Wand und wie üppig die Hängepflanze ist, können eine oder mehrere Blumenampeln helfenFoto: Getty Images

Ein Rohr, das sich von der Decke bis zum Boden zieht, lenkt einen unansehnlichen Fokus auf sich. Hier können Blumenampeln, die von der Decke hängen, die richtige Lösung sein. Diese sind meist schnell und einfach selbst gebaut und kreieren ein schönes, natürliches Ambiente. Je nachdem wie üppig die entsprechende Pflanze und wie hoch der Raum ist, empfiehlt es sich eine 3-er-Komposition (gerne auch eine andere ungerade Zahl) anzulegen, die die Pflanzen auf einer Art imaginären Wendeltreppe in der Luft platziert. Als Pflanzen eignen sich Efeu, Korallenkaktus sowie Grünlilie. Aber Achtung: Pflanzen in der Nähe einer Wärmequelle muss man ausreichend und regelmäßig gießen.

Auch interessant: Eine Blumenampel aus Holzringen selber bauen

Einfach überstreichen

Heizungsrohr in Farbe der Wand streichen
Das Rohr in der Farbe der Wand zu streichen, ist nicht nur simpel und schnell umsetzbar, sondern dazu auch effizientFoto: Getty Images

Nach dem Streichen bleibt meistens ein Farbrest über, das für die Rohre verwendet werden kann. Ideal wäre es aber, wenn die Farbe für das Rohr wärmeresistent wäre, damit sie nicht zu schnell wieder abblättert.

Tücher, Stoffbahnen oder Vorhänge

Vorhang vor Heizungsrohr hängen
Mit Textilien jeder Art lassen sich unschöne quer oder längs verlaufende Heizungsrohre sehr gut kaschierenFoto: Getty Images

Mithilfe von Textilien kann man störende, vertikal verlaufende Rohre gut kaschieren. Alte Stoffreste oder textile Mitbringsel von Reisen, die bisher noch keine Verwendung gefunden haben, eignen sich beispielsweise ideal. So lassen sich große Tücher problemlos an der Wand entlang oder über Eck verspannen.

Mit alten Stoffbahnen können unschöne Rohre von der Decke bis zum Boden locker ummantelt werden. Ist zwischen Rohr und Wand zu wenig Abstand, kann ein dekorativer Vorhang mittels kleiner Schraubhaken auch direkt vor das Rohr gehängt werden. Verlaufen die Rohre horizontal, verdecken üppige, zu Boden fallende Vorhänge diese ebenfalls spielerisch.

Auch interessant: Wie man lange Vorhänge ohne nähen kürzen kann

Möbel nutzen

Heizungen hinter Möbeln verschwinden lassen
Große Möbel wie Schränke oder Regale können lästige und unschöne Heizungsrohre problemlos verdecken – der Heizkörper sollte aber unbedingt frei bleibenFoto: Getty Images

Und manchmal liegt oder steht die Lösung schon sehr nah – in Form eines Möbelstücks. Dieses muss manchmal nur neu platziert werden und schon verschwindet ein lästiges Heizungsrohr aus dem Sichtfeld. So sind schmale, hohe Regale geradezu prädestiniert für Ecken und verdecken meist gut zwei Drittel einer Wandlänge. Auch ein großer Schrank an der Stelle, wo sich das Rohr entlangzieht, schafft gekonnt Abhilfe.

Bei Heizungsrohren, die quer an der Wand entlang verlaufen, ist es ratsam, Side- oder Lowboards davor zu platzieren. Aber auch Schreibtische oder Bänke eignen sich in solchen Fällen ideal. Wer einen Paravent hat, kann Rohre in manchen Fällen auch damit geschickt kaschieren.

Hinweis: Beim Kaschieren mit Möbeln muss man darauf achten, nur die Heizungsrohre und nicht etwa die Heizkörper zu verdecken. Die Wärme der Heizung staut sich sonst hinter dem Möbelstück oder heizt dieses auf. Dadurch würde der Wohnraum kühl bleiben und die Energiekosten würden steigen.

Themen