Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY-Anleitung

2 DIY-Ideen für eine österliche Tischdeko 

Diese Tischdeko für Ostern kann man in wenigen Schritten selber bastelnFoto: myHOMEBOOK

Keine Lust auf aufwendiges Serviettenfalten zu Ostern? Wir verraten zwei simple, aber schöne DIY-Ideen für die Ostertafel, mit denen Servietten schnell, originell und vor allem so richtig österlich in Szene gesetzt werden – ganz ohne Fingerakrobatik und aufwendiger Anleitung.

An Ostern kommen wir an den Langohren einfach nicht vorbei. Kein Wunder, verdanken wir doch Meister Lampe alle Jahre wieder kunterbunte Eier, leckere Naschereien und volle Osternester. Auch auf dem österlichen Frühstückstisch oder der Kaffeetafel machen zu Hasen gefaltete Servietten oder Serviettenringe in Form einer Hasensilhouette so richtig was her. Dabei muss es gar keine aufwendige Deko sein. Weniger ist auch bei dieser schlichten, aber geschmackvollen DIY-Oster-Tischdeko mehr.

1. Deko-Idee: „Serviettenhase“ falten

Serviette, Eierbecher und Platzkarte in einem: Unsere erste DIY-Idee kombiniert gleich drei Elemente geschickt auf dem Frühstückstisch. Da viele für diese simple wie schöne DIY-Tischdeko-Idee sicherlich schon alle Materialien zu Hause haben, ist sie auch als Last-minute-Idee am Ostermorgen noch wunderbar umsetzbar:

Material

  • Serviette (Stoff- oder Papierservietten, beides ist möglich)
  • Bindfaden
  • gekochte Eier

Utensilien

  • Filzstift
  • Schere
  • optional für Servietten mit Tischkarte: Tonkarton, Stifte, Stempel, Locher etc.
Anfänger Experte
Schwierigkeitsgrad
kurz lang
Dauer
0,- € > 1.000,- €
Kosten

Der „Serviettenhase“: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

In nur fünf Handgriffen verwandelt sich eine Serviette in einen witzigen „Serviettenhasen“. Ein Osterei wird dabei zum Hasengesicht:

  1. Serviette komplett auseinanderfalten.
  2. Die Serviette nun diagonal, beginnend mit einer Ecke nach oben hin, zu einer Rolle aufwickeln.
  3. Das Ei in der Mitte der Rolle platzieren.
  4. Serviette nun drumherum legen, sodass die offenen Hasenohren nach vorn zeigen.
  5. Die „Ohren“ abschließend mit einem Stück Schnur oberhalb des Eies mit einer Schleife festbinden – schon ist der Osterhase fertig zum Dekorieren auf dem Tisch. Wer mag, bastelt noch ein kleines Namensschildchen und bindet es mit an die Ohren.

Auch interessant: Dekorativen Wandkranz mit Trockenblumen ganz leicht selber basteln

2. Deko-Idee: Österlicher Serviettenring in Hasenform

Die zweite DIY-Idee wirkt deutlich aufwendiger, ist allerdings genauso schnell und einfach umgesetzt. Für Serviettenringe in Form eines Hasenkörpers benötigt man lediglich ganz simple Juteschnur und etwas Draht. Verziert werden die Häschen dann nach Lust und Laune zum Beispiel mit Trockenblumen.

Material

  • Juteschnur
  • feiner Draht
  • Trockenblumen

Utensilien

  • Schere
  • Heißkleber o. ä.
Anfänger Experte
Schwierigkeitsgrad
kurz lang
Dauer
0,- € > 1.000,- €
Kosten

Serviettenring: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ohne große DIY-Künste verwandelt sich eine Juteschnur in einen österlichen Serviettenring:

  1. Rund 30 cm Juteschnur aus der Rolle abwickeln.
  2. Nun die Juteschnur zu drei Kreisen übereinanderlegen. Tipp: Um die richtige Größe zu ermitteln, einfach die Schnur über Zeige-, Mittel- und Ringfinger wickeln. Dann am oberen „Kopfende“ des späteren Hasen die drei Schnüre mit etwas Draht verbinden.
  3. Anschließend die „Ohren“ formen und ebenfalls mit dem Draht am „Kopf“ des Hasen fixieren.
  4. Danach mit Trockenblumen (etwa Schleierkraut) die Drahtnaht verdecken.
  5. Serviette im Serviettenring drapieren – fertig ist unsere zweite österliche DIY-Tischdeko-Idee.

Die Anleitung sehen Sie auch oben im Artikel im Video – viel Spaß beim Basteln der DIY-Oster-Tischdeko!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für