Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Villa im Check

Kendall Jenner zeigt, wie sie wohnt

Tour durch Villa: So lebt Kendall Jenner
Kendall ist die zweitjüngste Kardashian-Jenner-Tochter und internationales ModelFoto: Getty Images

Sie zählt zu den bestbezahlten internationalen Topmodels und ist Teil einer weltweit berühmten, millionenschweren Familie – dem Kardashian-Jenner-Klan: Kendall Jenner ist ein Leben in Luxus, Saus und Braus also gewohnt. Davon merkt man aber überraschenderweise nichts in ihren eigenen vier Wänden. Die Villa im Check.

Vor anderthalb Jahren hat Kendall Jenner (24) die etwa 600 Quadratmeter große Villa in Los Angeles gekauft – für etwa 7,2 Millionen Euro. Rund ein Jahr hat sie mit Renovierungsarbeiten verbracht, wie sie „Architectural Digest“ im Interview offenbarte. Dabei half ihr ein Team bestehend aus den Star-Designern Waldo Fernandez sowie Kathleen und Tommy Clements, ihre Visionen umzusetzen und ein Interieur zu kreieren, das laut Kendall am besten widerspiegelt, wer sie ist und was sie mag.

Was hat die Villa zu bieten, in der Kendall Jenner wohnt?

Die Villa liegt mitten in der Natur und passt sich in ihrem spanischen Farmhaus-Stil perfekt der Umgebung an. Der gemütlich einladende Stil findet sich auch in den Räumlichkeiten wieder. Zu denen gehören:

  • drei Schlafzimmer – ursprünglich waren es fünf, aber zwei wurden in jeweils ein Ankleide- und ein Schminkzimmer umgewandelt
  • ein großes Wohnzimmer mit Bar-Nische
  • ein großer Fernsehraum
  • ein Kunstraum, der zuvor ein Heimkino war
  • ein Office
  • ein geräumiges Esszimmer
  • sechs Badezimmer
  • ein Master-Bereich (mit Schlaf-, Bade- und Ankleidezimmer)

Über alle ebenerdig liegenden Zimmer erreicht man den großen Garten, der ebenfalls mediterran angelegt wurde. Vintage-Sitzmöbel, gemütliche Feuerstellen, weiße Säulen, hölzerne Terrassenüberdachungen und passende Pflanzen wie Zitronenbäume oder Bougainvillea machen es einem schwer zu glauben, dass man sich in Los Angeles und nicht an der Amalfiküste befindet. Ein weiteres Highlight ist der Pool in Retro-Optik, der laut Jenner seit dem Bau der Villa nicht verändert wurde – das war in den späten 80er bis frühen 90er Jahren.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Kylie Jenners erste Villa steht zum Verkauf

Das Interieur der Villa im Check

Helle Stoffe und Wandfarben sowie viel natürliches Licht bieten mit massiven Holzmöbeln und bunten Accessoires ein perfektes Zusammenspiel.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bunter geht es in einem der Badezimmer und in der Küche zu. Während das Bad mit smaragdgrünen Fliesen und goldenen Armaturen versehen ist, sind in der Küche die Oberflächen der Möbel in einem edlen Waldgrün gehalten. Auch hier sind Wasserhähne und Rohre wieder in Gold gehalten, von der Decke hängen kupferfarbige Töpfe und Pfannen.

Kendall Jenner wohnt definitiv nicht in Prunk und Protz – auch wenn einige Kunstobjekte, Materialien und Möbel in ihrem Haus mehrere Tausend Dollar gekostet haben dürften. So findet sich in ihren Wänden zeitgenössische Kunst von Barbara Kruger, Richard Prince oder auch Raymond Pettibon. Der absolute Hingucker ist aber das Leuchtschild im Eingangsbereich von James Turrell – etwas, worauf die zweitjüngste Kardashian-Jenner-Tochter besonders stolz ist.

Auch interessant: Das Luxus-Anwesen von Khloe Kardashian im Check

Berühmter Vorbesitzer

Vor Kendall Jenner hat ein anderer Prominenter in der Villa am Mulholland Drive gewohnt – Charlie Sheen. In dem Haus hatten sich seinerzeit Trennungsszenen abgespielt, nach der Scheidung 2011 überließ er es dann seiner Exfrau Brooke Mueller und ihren gemeinsamen Zwillingen.