Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

12 unterschiedliche Stile

Ist Ihr Zuhause nach Ihrem Sternzeichen eingerichtet?

Einrichten nach seinem Sternzeichen
Jedes Sternzeichen hat einen anderen Geschmack und bevorzugt daher einen anderen WohnstilFoto: Getty Images

Sag mir dein Sternzeichen und ich verrate dir, wie du wohnst. Es mag für einige skurril klingen, andere glauben jedoch daran. Sie sind der Überzeugung, dass unser Sternzeichen einiges über uns und auch darüber aussagt, wie wir wohnen, welchen Einrichtungsstil wir bevorzugen und welche Dinge uns nicht in unser Zuhause kommen.

Regelmäßig das Horoskop zu lesen, gehört für viele Menschen einfach dazu. Für sie gibt das eigene Sternzeichen allerdings mehr als nur Auskunft über den bevorstehenden Tag. Sie sind der Meinung, dass man sich auch nach seinem Sternzeichen einrichten kann. Aber was genau bedeutet das? Die zwölf Sternzeichen und ihre Wohnstile im Überblick.

Steinbock

Wozu in zu vielen Details verlieren? Dafür ist der Steinbock keinesfalls der Typ. Sein ausgeprägter Hang zur Ordnung duldet nur wenige Accessoires im Raum und wenn dann bitte wohlüberlegt und pointiert eingesetzt. Als bodenständiger Typ, der sich auch gern mal zurückzieht, ist der passende Einrichtungsstil für einen Steinbock schnell gefunden: skandinavisch mit geradlinigen, formschönen Designs. Unaufgeregte natürliche Nuancen und Materialien treffen auf einzelne Akzentfarben wie Rot, Gelb oder Blau. Das Prinzip der Übersicht konkurriert hier mit dem Verlangen nach Gemütlichkeit, denn auf beides legt der Steinbock großen Wert. Auch Tradition schätzt er sehr und so findet sich gelegentlich auch mal ein antikes Stück aus dem Antiquariat oder von Großmutters Speicher in den eigenen vier Wänden wider.

Wassermann

Wie Menschen nach ihrem Sternzeichen Wassermann einrichten, liegt nahe. Zur Einrichtung gehören Blautöne, das Ambiente soll ganz bewusst kühl wirken. Nur wenig verwunderlich also, dass der Wassermann gern zu Glas, Edelstahl und futuristischen Formen greift, wo er sich doch sehr für Technik und Fortschritt begeistert. Es zeichnet sich klar und deutlich eine Präferenz für den modernen Einrichtungsstil ab. Der Wassermann weiß diesen auch geschmackvoll zu inszenieren, ist aber dabei nicht immer linientreu oder folgt allgemeinen Konventionen, denn das entspricht nicht seinem Naturell.

Stattdessen ziehen Kreativität und Statement Pieces mit ein, keinesfalls aber Klassiker und Langeweile. Und bei all seiner Weltoffenheit, Freiheitsliebe und dem Sinn nach Originellem nennt er auch ein großzügiges Loft oder eine andere eher ungewöhnliche Behausung sein Zuhause. Hauptsache, es ist urban gelegen, damit der Anschluss zum Puls der Zeit aber auch zum nächsten Flughafen stets gegeben ist.

Fische

Auch der Fisch hat ganz klar einen Bezug zum Wasser. Vom Wesen gilt er als scheu und sensibel. Hier sind es also eher die leisen (Farb)Töne, auf die es ankommt. Zarte Pastell-Nuancen im Aqua-Bereich offenbaren ganz klar die romantische Seite des Fischs. Vor lauten, knalligen Farben schreckt er eher zurück. Die Begeisterung für ein luftig-leichtes Ambiente wird auch in der Materialwahl des Fischs deutlich, er bevorzugt helle Hölzer sowie weiße, natürlich gehaltene Oberflächen. Am passendsten ist dementsprechend der maritime Einrichtungsstil. Damit fühlt er sich wohl.

Allgemein gelten Fische als Tagträumer, bei denen sich die eine oder andere Chaos-Ecke ansammelt. Und wer so viel träumt, braucht natürlich auch eine entsprechende Grundlage dafür: Der Fisch schätzt ein gemütliches Bett oder Sofa versehen mit reichlich Kissen und Decken.

Widder

Ein langweiliges Zusammenleben gibt es mit dem Widder nicht. In diesem Haushalt ist immer was los, dafür sorgt der energische Widder – mit Feuer als Element. Beim Einrichten nach dem Sternzeichen Widder dominiert der dynamische Esprit, der sich in einer Vorliebe für kräftige, warme Farben wie Rot, Orange und Gelb zeigt. Auch an braunen Tönen findet der Widder Gefallen, allerdings in Form von Ledersofas oder Holzmöbeln. Alles in allem bevorzugt er also eine Farbpalette, die viel Gemütlichkeit mit sich bringt, aber auch schnell ins Impulsive tendiert.

Am besten lässt sich das Temperament des Widders in einem großzügigen Loft bändigen. Hier kann er seine Freiheitsliebe und seinen Entfaltungsdrang ungehindert ausleben. Eine weitere Facette dieses Sternzeichens ist ein ausgeprägtes Faible für Ordnung, das sich oft in zahlreichen cleveren Aufbewahrungsmöglichkeiten zeigt. Es darf gern klar strukturiert bis hin zu puristisch sein. Zu viele Accessoires hält der Widder für unnötig. Und im Übrigen, es lohnt sich keinesfalls mit einem sturen Widder über die Einrichtung zu diskutieren!

Stier

Der Stier gilt gemeinhin als gelassener, praktischer und naturverbundener Typ. Gern darf es bei ihm auch rustikal und einfach sein. Ob Leben auf einem alten Bauernhof mit reichlich Landhaus-Charme oder doch eher in einer Wohnung im Kolonialstil – der Stier kann sich dank seiner offenen Art viele Formen des Wohnens vorstellen. Auch vom skandinavischen Stil ist er nicht abgeneigt, Hauptsache, natürliche Farben und Materialien bestimmen die Einrichtung.

Zu einem grundsoliden Typ wie dem Stier passen Möbel, die robust, stabil und funktional sind. Mithilfe von Fellen, Leder aber auch Edelstahl- und Holzelementen gelingt der vom Industrial Style inspirierte Look. Dazu gehört auch die Unvollkommenheit der Materialien: Makel in Form von Massivholztischen mit kräftigen Maserungen und ausgebrochenen Astlöchern schätzt der Stier sehr. Vintage-Artikel und Pflanzen runden das gemütliche Flair ab.

Auch interessant: Interior Designerin verrät die Einrichtungstrends für 2021

Zwillinge

Der Zwilling steckt voller Elan, auch beim Thema Einrichten. Als kreatives Wesen darf es gern bunt und ausgefallen zugehen. Denn als vielseitiger Typ steht die Festlegung auf nur einen einzigen Einrichtungsstil für den Zwilling niemals zur Debatte. Sogar extreme Stile, die scheinbar nicht zusammenpassen, vereint der Zwilling gekonnt.

Grundsätzlich tendiert der Zwilling, der den Puls der Zeit einer Metropole ganz genau fühlt und lebt, eher zu einer modernen Einrichtung. Entsprechend kann es aber auch vorkommen, dass morgen nicht mehr gefällt, was gestern noch Favorit war. Kein Problem für den Zwilling, dann wird eben mal schnell umdekoriert und Möbel werden neu platziert. Das Motto lautet: Man muss sich anpassen können und flexibel bleiben. Die einzige Konstante ist der Bezug zu Freunden und Familie. Persönliche Gegenstände findet man im Zuhause des Zwillings entsprechend zuhauf.

Krebs

Hauptsache gemütlich, lautet die Devise, wenn Sie nach dem Sternzeichen Krebs einrichten. Und das am liebsten im Kreise der Liebsten. Der Sinn für Familie und Beisammensein drückt sich beim Krebs ganz deutlich in der Art seiner Einrichtung aus. Sein Zuhause ist vielmehr ein Nest, das allen Mitbewohnern ein warmes, sicheres und willkommenes Gefühl geben soll. Und beständig wie der Krebs nun mal ist, finden sich hier am allerliebsten zahlreiche persönliche Gegenstände wie Bilder, Erinnerungsstücke sowie zahlreiche (kuschelige) Accessoires. Hier neigt der Krebs zur Überdekoration.

Moderne und Minimalismus sucht man in diesem Zuhause vergebens. Stattdessen wird im Haushalt eines Krebses Traditionsbewusstsein großgeschrieben und schnell werden alle Generationen der Familie sowie Freunde an die gedeckte Tafel geladen. Die ausgeprägt gefühlvolle und romantische Ader des Krebses manifestiert sich in dem Wunsch, eines Tages in einem alten Cottage im Shabby-Chic-Stil zu leben. Natürlich mit vielen verspielten, gern auch selbstgebastelten Accessoires sowie frischen, bunten Blumen.

Löwe

Ganz klar bekennt sich der Löwe zu kräftigen, polarisierenden Farben wie Rot und Blau. Stolz und Selbstbewusstsein verführen den Löwen oftmals dazu, bei seiner Einrichtung etwas dicker aufzutragen. Die dramatische Inszenierung seines Wohnraums beherrscht der Löwe wie kein anderer: Schwere Stoffe aus Samt oder Brokat treffen auf glamourös glänzende Leuchten und Accessoires. Und warum eigentlich bei Metallic-Tönen nur zu Gold greifen, wenn man auch Silber, Messing und Kupfer haben kann?

Auch wenn der Löwe mit seinem Streben nach einem mondänen, geschmackvoll eingerichteten Heim dazu neigt, sämtliche Klischees zu bedienen, hat er auch noch eine andere Seite. So darf die Farbpalette gern reduziert ausfallen – nur nicht zu viel und zu wild! Auch das Design der Möbel ist häufig eher zurückgenommen. Warum? Na, weil dann ausgefallene Einrichtungsgegenstände wie ein hochfloriger Teppich, ein gigantischer Spiegel oder ein ausgefallener Kronleuchter umso mehr zur Geltung kommen.

Jungfrau

Praktisch, ordentlich und strukturiert – so fällt das Einrichten nach dem Sternzeichen Jungfrau aus. In Sachen Einrichtung äußern sich diese Eigenschaften in einer Vorliebe für Klassiker. Gern greift die Jungfrau zu Qualitätsprodukten, die mitunter auch mal etwas eleganter und hochpreisiger ausfallen. Geschmackvolle Holzmöbel kombiniert die Jungfrau gekonnt mit neutralen Tönen wie Weiß, Beige, Grau oder Schwarz. Dann und wann findet sich auch mal ein außergewöhnliches Stück in Form eines Statement Pieces im Zuhause der Jungfrau.

Alles in allem ist es ihr wichtig, dass es reichlich Stauraum gibt und zwar frei nach dem Motto: Was verstaut ist, kann nicht für Chaos sorgen. Kein Wunder also, dass die gesamte Einrichtung von klaren Linien und einer guten Übersicht lebt. Bilder nach der Petersburger Hängung an die Wand zu bringen, kommt für die Jungfrau keinesfalls infrage. Bei Accessoires wird sie allerdings schon mutiger und gewährt auch farbigen, ausgefallenen Stücken Zutritt. Allerdings ist nur eine gewisse Anzahl an Dingen „erlaubt“, denn keinesfalls soll die Einrichtung am Ende erdrückend wirken.

Auch interessant: 5 große Fehler beim Einrichten und wie man sie vermeidet

Waage

Die Waage ist eher der romantische, sensible Typ, daher fällt das Einrichten nach diesem Sternzeichen etwas verspielter und detailreicher aus. Florale Muster, träumerische Applikationen und reichlich Textilien sollen das Zuhause so gemütlich wie nur möglich machen. Die Waage gilt als äußerst gesellig und noch dazu harmoniebedürftig. Entsprechend hegt sie auch einen hohen Anspruch an Ästhetik. Das eigene Zuhause soll geschmackvoll eingerichtet sein.

Ihre ausgeprägte Liebe für Details geht bei der warmherzigen Waage auch in eine entsprechende Farbwahl über: Pastell- und Rosatöne bestimmen ganz klar das Ambiente. Laut und bunt muss es bei der Waage nicht sein, stattdessen kommen viele Weiß- und Grau-Nuancen zum Einsatz. Hinzu gesellen sich hellfarbige, sanfte Materialien wie Birken-, Esche- oder Ahornholz. Für ihr Ziel, eine Wohlfühloase mit reichlich Charme zu kreieren, nutzt die Waage verschiedene Einrichtungsstile. So trifft Shabby Chic auf moderne, aber auch klassische Elemente.

Skorpion

So geheimnisvoll das Tier, so tiefgründig scheint auch der Mensch mit Sternzeichen Skorpion zu sein. Denn seine mysteriöse Facette spiegelt sich oftmals auch beim Einrichten nach seinem Sternzeichen wider. Insbesondere dunkle Farben wie ein kräftiges Aubergine, intensives Weinrot oder sattes Blau an der Wand bedeuten für den Skorpion stilvolles Wohnen.

Gern darf sein Zuhause majestätisch hohe Decken wie in einem Altbau haben. Schwere, dunkle Holzmöbel am Boden treffen dann auf prunkvolle Lüster an der Decke. Als Kontrast wird sich oft für Schwarz statt Weiß entschieden. Metallisch glänzende Accessoires veredeln den Raum auf besondere Weise. Gezielt werden kleine, feine Lichtreflexe im Raum gesetzt, dem dadurch optische Weite geschenkt wird. Auch ein großes Depot an Block- und Stabkerzen sind immer auf Vorrat gelagert. Tendenziell darf im Zuhause eines Skorpions alles eine Nummer größer ausfallen: Esstisch, Spiegelflächen, Vasen, Skulpturen sowie dramatisch fallende, schwere Vorhängen schaffen einen minimalistisch-mondänen Look.

Schütze

Betritt man das Zuhause eines Schützen, erzählt es sofort eine Geschichte nach der anderen, denn hier gibt es allerhand zu sehen. Als weltoffener Typ prangt an der Wand ein orientalischer Teppich, auf dem Sideboard findet sich eine typische russische Matrjoschka und eine Hängematte auf dem Balkon oder sogar mitten im Raum erinnert an den letzten Surfurlaub auf Hawaii. Immerzu in der Welt unterwegs bringt der energiegeladene und das Adrenalin-liebende Schütze von all seinen Touren stets Erinnerungsstücke mit.

Bei der Einrichtungskunde spricht man hierbei vom Boho-Chic. Die Fremde und die Ferne wissen den Freigeist Schütze stets zu begeistern und bringen ihm das Reisen nahe, auch wenn er gerade mal nicht in der Welt unterwegs ist. Es ergibt sich fast zwangsläufig ein wilder Stilmix, der oftmals chaotisch anmutet, aber am Ende doch stimmig und vor allem gemütlich ist. Und geht eines der geliebten Mitbringsel (oder auch sonstigen Einrichtungsgegenstände) mal kaputt, ist das kein Problem für den Schützen. Makel sind in seinem Hause durchaus willkommen und erzählen nur weitere Geschichten.