Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Jeder hat eine

Kennen Sie Ihre Geburtsblume?

Maiglöckchen – die Geburtsblume des Monats Mai
Maiglöckchen sind beliebt – nicht nur bei im Mai geborenenFoto: Getty Images

Sie hätten gerne Pflanzen in ihrer Wohnung, fühlen sich aber irgendwie nie richtig wohl mit ihnen? Vielleicht sollten Sie es dann mal mit Ihrer Geburtsblume probieren. Diese soll besonders gut zu Ihnen passen.

Jeder Monat hat seine eigene Geburtsblume. Diese soll ihn und die Menschen, die in diesem Monat geboren wurden, besonders gut beschreiben und zudem widerspiegeln. Ob das stimmt, kann wohl jeder nur für sich beurteilen. Wie bei Horoskopen gilt aber auch hier: Wer daran glaubt, kann damit leben. Wer nicht ebenso.

Ihre Geburtsblume bestimmen – so geht's

Dabei gibt es viele verschiedene regionale Deutungen. Hier finden Sie eine für Europa typische Liste der ihnen zugeschriebenen Eigenschaften.

Januar – Nelke

Nelke – die Geburtsblume des Monats Januar
Nelke – die Geburtsblume des Monats JanuarFoto: Getty Images

Bedeutung: Die Nelke steht für starke Gefühle. Liebe, Faszination und außerdem Romantik. Sie wird auch „Blume der Götter“ genannt. Je nach Farbe werden ihr verschiedene Eigenschaften zugeschrieben. Während der Französischen Revolution trugen Adlige, die hingerichtet wurden, eine rote Nelke als Zeichen ihres Widerstands. Heute ist sie das Symbol der Arbeiterklasse. Weiße Nelken sind hingegen eher ein Symbol für die Liebe und sind daher auch oft bei Hochzeiten zu finden.

Februar – Lilie

Lilie – die Geburtsblume des Monats Februar
Lilie – die Geburtsblume des Monats FebruarFoto: Getty Images

Bedeutung: Vertrauen und Weisheit. Die Lilie steht aber auch für die Hoffnung.

Auch interessant: Diese Pflanzen sind nichts für Anfänger

März – Narzisse

Narzisse – die Geburtsblume des Monats März
Narzisse – die Geburtsblume des Monats MärzFoto: Getty Images

Bedeutung: Benannt nach dem sich selbst liebenden Narziss, könnte man meinen, die Bedeutung dieser Blume wäre eine wenig schmeichelhafte. Stattdessen steht die Narzisse aber für einen Neubeginn, Glück und Respekt.

April – Duftende Platterbse

Duftende Platterbse – die Geburtsblume des Monats April
Duftende Platterbse – die Geburtsblume des Monats AprilFoto: Getty Images

Bedeutung: Jugend und Reinheit. Die duftende Platterbse ist daher der Traum aller ewig jung gebliebenen.

Mai – Maiglöckchen

Maiglöckchen – die Geburtsblume des Monats Mai
Maiglöckchen sind beliebt – nicht nur bei im Mai geborenenFoto: Getty Images

Bedeutung: Das Maiglöckchen steht für Schönheit, Perfektion sowie Leidenschaft.

Juni – Geißblatt

Geißblatt – die Geburtsblume des Monats Juni
Geißblatt – die Geburtsblume des Monats JuniFoto: Getty Images

Bedeutung: Liebe und Dankbarkeit werden hier durch das Geißblatt symbolisiert.

Juli – Rittersporn

Rittersporn – die Geburtsblume des Monats Juli
Rittersporn – die Geburtsblume des Monats JuliFoto: Getty Images

Bedeutung: Der Rittersporn symbolisiert Leichtigkeit und Fröhlichkeit. Wie auch bei vielen der anderen Geburtsblumen unterscheidet sich aber je nach Farbe auch die Bedeutung der Pflanze. Grundsätzlich steht der Rittersporn aber für eine starke Verbindung zu seinen Mitmenschen.

August – Gladiole

Gladiole – die Geburtsblume des Monats August
Gladiole – die Geburtsblume des Monats AugustFoto: Getty Images

Bedeutung: Die hochwachsende Gladiole steht für Standfestigkeit, aber auch Charakterstärke.

September – Aster

Aster ist die Blume des Septembers
Aster – die Geburtsblume des Monats SeptemberFoto: Getty Images

Bedeutung: Die Aster gehört zu den Korbblütern und stellt Geduld dar. Außerdem soll sie für tief empfundene Liebe und Zuneigung stehen.

Auch interessant: Achtung! Diese Zimmerpflanzen sind für Haustiere giftig

Oktober – Ringelblume

Ringelblume ist die Blume des Oktobers
Ringelblume – die Geburtsblume des Monats OktoberFoto: Getty Images

Bedeutung: Die meisten kennen die Ringelblume wohl aus der Salbe. Aber diese Blume hat noch viele weitere Vorteile. Als Geburtsblume steht sie für Wärme, Eleganz sowie Hingabe.

November – Chrysantheme

Chrysanthemen ist die Blume des Novembers
Chrysanthemen – die Geburtsblume des Monats NovemberFoto: Getty Images

Bedeutung: Chrysanthemen kommen in vielen Farben und sind die Blume aller, die im November geboren wurden. Sie stehen für Freude, Leidenschaft und außerdem für Freundschaft. Je nach Farbe können sie aber auch Liebe oder Unschuld symbolisieren.

Dezember – Weihnachtsstern

Weihnachtsstern ist die Blume des Dezembers
Weihnachtsstern – die Geburtsblume des Monats DezemberFoto: Getty Images

Bedeutung: Wenig kreativ: Der Weihnachtsstern steht für Erfolg und Freude.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihre Geburtsfarbe bestimmen, werden Sie hier fündig: