Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Risse und Löcher

Methoden, um einen kaputten Gartenschlauch zu reparieren

2 Methoden, mit denen Sie einen kaputten Gartenschlauch reparieren können
Einen kaputten Gartenschlauch muss man nicht unbedingt gleich entsorgenFoto: Getty Images

Vor allem bei alten Gartenschläuchen können feine Risse entstehen, weil das Material brüchig wird. Das ist aber noch lange kein Grund, den Schlauch wegzuwerfen und einen neuen zu kaufen. In vielen Fällen kann man ihn noch reparieren.

Ein Gartenschlauch ist vielen Belastungen ausgesetzt. Im Inneren herrscht ein hoher Wasserdruck, er liegt in der prallen Sonne, Steinchen verletzten die Oberfläche. Befindet sich ein Loch im Schlauch, merkt man das möglicherweise am Druckabfall oder auch am feinen Wasserstrahl, der an der entsprechenden Stelle aus dem Schlauchmantel quillt. Einige Methoden schaffen Abhilfe – und sind auch günstiger als ein neuer Schlauch. Wie kann man den Gartenschlauch reparieren?

Kaputten Gartenschlauch mit Verbindungsstück reparieren

Wenn Sie einen Riss oder ein Loch im Gartenschlauch haben, können Sie ihn mithilfe dieser Methode reparieren. Um den Schlauch wieder einsatzfähig zu machen, brauchen Sie nur ein scharfes Messer und ein dicht schließendes Verbindungsstück oder einen Reparaturstutzen. Dann sollten Sie wie folgt vorgehen:

Suchen Sie sich eine geeignete Arbeitsunterlage, auf der Sie mit dem Messer arbeiten können. Schneiden Sie dann den Teil des Schlauches gerade ab, der beschädigt ist. Am Ende sollten Sie zwei Gartenschlauch-Teile haben, die sauber abgetrennt sind.

Lösen Sie eine der Überwurfmuttern des Verbindungsstücks und fädeln es über das eine Schlauch-Ende auf. Anschließend fädeln Sie auch das Verbindungsstück auf. Schrauben Sie die Mutter fest. Fädeln Sie jetzt die zweite Überwurfmutter über das andere Schlauch-Ende und führen beide Schläuche an der Schnittstelle zusammen. Montieren Sie abschließend die zweite Mutter an dem Verbindungsstück.

Am Ende sollten die Schläuche an der Schlauchstelle mit dem neuen Verbindungsstück fest miteinander verbunden sein. Wenn dies der Fall ist, können Sie wieder Wasser durch den Schlauch leiten, ohne, dass es tropft. Die Verbindung hält auch Zugbewegungen aus. Passen Sie nur auf, wenn Sie den Schlauch über Kanten oder Beet-Abgrenzungen ziehen – das Verbindungsstück kann sich verkanten.

Auch interessant: Daran erkennen Sie einen guten Gartenschlauch

Loch im Gartenschlauch mit Reparaturband flicken

Die zweite Methode ist vor allem dann geeignet, wenn Sie mal etwas schneller einen kaputten Gartenschlauch reparieren müssen. Aber: Es handelt sich in vielen Fällen nicht um eine dauerhafte Lösung. Vor allem nicht, wenn der Schlauch oft in Gebrauch ist. Sie brauchen für diese Methode nur ein selbstverschweißendes Reparaturband.

Wenn Sie die defekte Stelle am Gartenschlauch ausgemacht haben, wickeln Sie das Band einfach in mehreren Lagen darüber. Das Band sorgt dafür, dass der Schlauch wieder dicht ist, es ist außerdem temperatur- und auch druckbeständig. Dasselbe Prinzip funktioniert auch mit Reparatur-Flicken, wie man sie vom Fahrradschlauch kennt.

Tipp: Wenn man kein Reparatur-Set hat, kann man es auch provisorisch mit Gewebeband versuchen. Einfach die Leckstelle finden, trocknen und mehrmals fest umwickeln. Ist die Stelle immer noch undicht, sollte man etwas Geld in ein Reparatur-Kit investieren.

Auch interessant: Gartenschlauch ganz einfach an den Indoor-Wasserhahn anschließen

Ein Trick, den man nicht anwenden sollte

Im Netz findet man auch die Methode, ein Loch im Gartenschlauch mit einem Zahnstocher zu reparieren. Dabei soll man den Zahnstocher in das Loch stecken und bündig abschneiden, etwa mit einem Seitenschneider. Aufgrund der Wassereinwirkung dehnt sich das Holz aus und soll so das Loch verschließen. Allerdings treten solche kleinen Löcher bei Gartenschläuchen eher selten auf, häufiger sind feine Risse, und dafür eignet sich diese Methode nicht. Bei Löchern kann man es natürlich versuchen, allerdings kann es dennoch passieren, dass weiterhin Wasser austritt.

Was tun, wenn der Schaden zu groß ist?

Ist der Schlauch aus einem anderen Grund defekt, helfen beide Methoden nicht. Trotzdem ist das noch kein Grund, ihn zu entsorgen. Stattdessen können Sie ihn auch einfach upcyclen.