Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Beliebtes Geschenk

Was diese 15 Schnittblumen bedeuten

Jede Blumenart hat eine Bedeutung
Blumen sind ein beliebtes Geschenk. Dabei wissen viele gar nicht, was die verschiedenen Arten bedeuten.Foto: Getty Images

Ob als Aufmerksamkeit, Entschuldigung, Beileidsbekundung oder Liebesbeweis – es gibt wohl kaum ein Geschenk, das so gut zu jedem Anlass passt wie Blumen. Aber Vorsicht: Bei der Wahl der Schnittblume oder ihrer Farbe kann man ganz schön ins Fettnäpfchen treten, wenn man sich ihrer Bedeutung nicht bewusst ist.

Rosen werden immer mit leidenschaftlichen Gefühlen in Verbindung gebracht. Lilien kommen bei Todesfällen zum Einsatz. Aber stimmt diese „Übersetzung“ eigentlich und was ist mit anderen beliebten Schnittblumen wie Gerbera, Sonnenblume oder Narzisse? myHOMEBOOK hat fünfzehn Blumensorten aufgelistet, die gerne in Sträußen verschenkt werden und beim Fachverband Deutscher Floristen nachgefragt, was sie eigentlich bedeuten – und warum es dabei auch auf ihre Farbe ankommt.

1. Die Rose

Die Bedeutung von Rosen variiert mit der jeweiligen Farbwahl
Eine, wenn nicht DIE, beliebteste Schnittblume ist die RoseFoto: Getty Images

Ein echter Klassiker unter den Blumen ist die Rose. Sie wird allgemein hin mit der Liebe gleichgesetzt. Dabei ist ihre Bedeutung abhängig von der Blütenfarbe.

  • Die rote Rose steht für Liebe, Leidenschaft und Romantik. Beim Verschenken kann neben der Farbe auch die Anzahl eine Botschaft sein. Eine Rose bedeutet Liebe auf den ersten Blick, zwei Rosen stehen für gegenseitige Liebe und mit drei Rosen erklärt man dem Beschenkten seine Liebe.
  • Weiße Rosen deuten auf die Unfähigkeit zu lieben hin. Sie werden dann verschenkt, wenn sich noch keine tiefen Gefühle entwickelt haben.
  • Gelbe Rosen bedeuten Neid und Eifersucht.
  • Pinke Rosen eignen sich bei jungen Beziehungen. Sie dienen aber auch als Zeichen des Danks.
  • Orange Rosen symbolisieren Glück und eine erfüllte Partnerschaft.
  • Blauen Rosen (die eigentlich weiß waren und eingefärbt wurden) wird eine geheimnisvolle Romantik zugeschrieben.

Auch interessant: Wie sehen denn neue Rosen-Züchtungen aus?

2. Die Gerbera

Gerbera haben unterschiedliche Bedeutungen abhängig von ihrer Farbe
Bei der Zusammenstellung eines Straußes Gerbera kommt es auf die Farbwahl anFoto: Getty Images

Die Gerbera eignet sich hervorragend als Geschenk für Geburtstage, da sie Glück und Zufriedenheit bedeutet. Aber Vorsicht: Solche in Gelb und Orange nutzt man vor allem bei Todesfällen. Sie stehen dabei nicht für die Trauer um die Verstorbenen, sondern für eine positive Erinnerung an einen geliebten Menschen.

3. Die Nelke

Die Bedeutung von Nelken ähnelt der von Rosen, weswegen sie auch als gute Alternative dienen
Wer nach einer Alternative zu Rosen sucht, trifft mit Nelken die richtige WahlFoto: Getty Images

Die Nelke steht für Verzehrung und Leidenschaft, sie wird allerdings auch als Totenblume genutzt. Das ist auf die Nagelform im Blüteninneren zurückzuführen, die auf den Kreuztod Christi hindeuten soll. Möchte man die Blume im romantischen Sinne verschenken, kann man zwischen zwei Farben und jeweils unterschiedlichen Bedeutungen wählen:

  • Rote Nelken stehen für eine reine Liebe.
  • Rosafarbige Nelken symbolisieren die ewige Liebe.

4. Die Sonnenblume

Sonnenblumen bedeuten Kraft und Glück und sorgen für positive Stimmung
Wer für positive Stimmung sorgen will, verschenkt am besten SonnenblumenFoto: Getty Images

5. Die Iris

Die Bedeutung der Iris ist Weisheit und Hoffnung
Die Iris wird auch Schwertlilie genanntFoto: Getty Images

Sie wird auch Schwertlilie genannt und als Bote guter Nachrichten genutzt. Sie drückt Kreativität, Weisheit und Hoffnung aus. Außerdem soll sie den Bund Gottes mit den Menschen festigen – so legte man sie bei den Griechen oft auf Frauengräber.

Würde man sie heutzutage auf ein Grab legen, würde sie Tapferkeit symbolisieren.

6. Die Tulpe

Die Bedeutung der Tulpe ähnelt sehr der Bedeutung der Rose
Auch die Tulpe wird als Symbol der Liebe verschenktFoto: Getty Images

Die beliebte Frühlingsblume wird oft als Alternative zur Rose als ist ein Symbol dauerhafter Liebe genutzt. Die weiße Tulpe steht sogar für endlose Liebe.

Auch interessant: Diese heimischen Pflanzen sind pures Gift

7. Die Lilie

Die Bedeutung der Lilien wird in erster Linie mit dem Tod in Verbindung gebracht
Lilien gelten als Königinnen der BlumenweltFoto: Getty Images

Lilien gehören zu den Königinnen der Blumenwelt. Die weißen sind sogenannte Totenblumen – allerdings symbolisieren sie nicht die Trauer, sondern die Wiedergeburt.

Was die meisten nicht wissen: Die Lilie steht auch für Mutterschaft und ist daher (in einer anderen Farbe) ideal als Geschenk für Mütter geeignet.

8. Die Anthurie

Die Anthurie, auch Flamingoblume genannt, bedeutet Stärke und Eleganz
Die Anthurien ist vielen eher unter dem Namen Flamingoblume ein BegriffFoto: Getty Images

Anthurien sind exotisch und wegen ihrer auffälligen Farbe beliebt. Sie eignen sich als Geschenk für selbstbewusste Menschen, da sie für Stärke und Eleganz stehen.

9. Die Fresie

Fresien bedeuten Vereinigung und Vertrauen
Viele mögen Fresien aufgrund ihres besonderen DuftesFoto: Getty Images

Fresien werden gerne wegen ihres Duftes verschenkt. Sie eignen sich vor allem für Hochzeiten, da sie Treue symbolisieren und für Vertrauen stehen.

10. Die Narzisse

Narzissen bedeuten aufgrund ihrer frühen Blühzeit Lebendigkeit
Narzissen werden im Volksmund auch Osterglocken genanntFoto: Getty Images

Narzisse, auch Osterglocke genannt, stehen im deutschen Raum für die Wiedergeburt und die Kraft, den Tod überwinden zu können. Deshalb ist sie auch die Symbolblume an Ostern.

Allerdings symbolisieren sie auch Eitelkeit, was auf eine Sage zurückzuführen ist. Sie handelt von dem Jüngling Narziss, der so verliebt in sein eigenes Spiegelbild war, dass er beim Betrachten seiner selbst auf der glatten Wasseroberfläche eines Sees hineinfiel und ertrank.

11. Die Strelitzie

Die Strelitzie bedeutet Exotik und Extravaganz
Die Strelitzie ist den meisten eher unter dem Begriff Papageienblume bekanntFoto: Getty Images

Sie ist besser als Papageienblume bekannt und gehört zu den exotischsten Blumen. Sie sorgt daher in Sträußen für einen besonderen Hingucker. Ihre Bedeutung ist von dieser Eigenschaft abzuleiten: Als Geschenk symbolisiert sie, dass man den Beschenkten für einzigartig hält.

12. Die Margerite

Margeriten bedeuten Natürlichkeit und Glück
Margeriten müssen oft als Liebesorakel herhaltenFoto: Getty Images

Margeriten gehören als Liebesorakel zu den bekanntesten Blumen. Indem man ihre Blütenblätter abzupft, befragt man die Blume, ob man von einer bestimmten Person geliebt wird. Die Anzahl der Blättchen entscheidet. Verschenkt man sie also in einem Strauß, deutet man damit an, gerne zu flirten zu wollen.

Dazu passend: Wie wäre es mit einem Blumen-Quiz?

13. Die Chrysantheme

Die Bedeutung von Chrysanthemen ist landesabhängig
Chrysanthemen haben je nach Land eine unterschiedliche Bedeutungen Foto: Getty Images

Wer Chrysanthemen geschenkt kriegt, dem wird nur das Beste gewünscht. Sie sind ein Symbol für Glück, Gesundheit und ein langes Leben. Aber auch als romantisches Geschenk haben sie eine besondere Bedeutung: Sie stehen für Treue und Ehrlichkeit.

Chrysanthemen werden mitunter auch in der Trauerfloristik genutzt. Bei der Grabgestaltung stehen sie für eine Liebe, die über den Tod hinaus geht.

14. Die Ranunkel

Ranunkeln haben eine romantische Bedeutung
Ranunkeln tragen auch den Beinamen HahnenfußFoto: Getty Images

Viele kennen Ranunkeln unter dem Begriff Hahnenfuß. Als Geschenk hat die Blume mit der üppigen Blüte eine romantische Bedeutung. Sie steht für eine besondere Anziehungskraft und symbolisiert Bewunderung.

15. Die Hortensie

Hortensien bedeuten Eitelkeit und gleichzeitig Schönheit
Wer eine imposante Blume verschenken möchte, sollte eine Hortensie wählenFoto: Getty Images

Die Hortensie ist aufgrund ihrer imposanten Blütenpracht ein Symbol für Schönheit. Als Geschenk unter Verliebten beschwört sie die ersten Tage der gemeinsamen Liebe.

Die Bedeutung der Blütenfarben im Allgemeinen

In Bezug auf die Bedeutung der Blütenfarben ganz allgemein gesehen, verwies das FDF auf die Webseite „Sprache der Blumen“. Dort wird erklärt, dass die einzelnen Farben noch einmal eine individuelle Symbolik haben – unabhängig von der gewählten Blumensorte.

Rot

Rot steht für Leidenschaft und Liebe. Wichtig dabei: Je dunkler der Rotton ausfällt, desto feuriger sind die Gefühle. Vorsicht ist beim Kombinieren von roten und weißen Blumen geboten: Versieht man einen roten Strauß mit einer einzelnen weißen Blume, kommt das einer Kriegserklärung an den Beschenkten gleich.

Weiß

In der Sprache der Blumen steht Weiß für Jungfräulichkeit, Heiligkeit und Allmacht. Früher galt es als Farbe für den Tod oder Abschied – eine Erklärung dafür, warum weiße Lilien bei Todesfällen genutzt werden.

Violett

Lilafarbige Blumen verschenkt man, wenn man jemandem das Gefühl von Einzigartigkeit und Wertschätzung vermitteln möchte.

Rosa

Rosafarbige Blüten können als Vorstufe von roten Blüten verstanden werden. Sie symbolisieren, dass sich Gefühle noch entwickeln.

Gelb

Blumen in dieser Farbe stehen einerseits für Lebensfreude, Kraft und Heiterkeit. Mit ihr als Geschenk spendet man Trost und Hoffnung.

Sie stehen allerdings auch für Neid und Missgunst. Eine gelbe Nelke bedeutet beispielsweise, dass man jemanden unsympathisch findet.

Orange

Wer Energie, Optimismus und Lebensfreude signalisieren will, verschenkt orangefarbige Blumen. Da sie außerdem für Kraft und Ausdauer stehen, eignen sie sich als Aufmerksamkeiten in soliden Beziehungen.

Grün

Diese Farbe steht für Leben und Hoffnung. Bei Sträußen wird Grün genutzt, um für eine optische Auflockerung zu sorgen.

Blau

Hellblaue Blumen stehen für Freiheit und Frische, dunkelblaue hingegen für Treue und Beständigkeit.