Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY-und Home-Projekte, Woche 1

Eine Leseecke im Wohnzimmer einrichten

Leseecke zu Hause einrichten
Eine separate Leseecke kann ein Wohnzimmer noch gemütlicher wirken lassenFoto: Getty Images

Durch „Lockdown Light“ und niedrige Herbsttemperaturen wird wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht. Wem es jetzt schon vor Eintönigkeit und Langeweile graut, sollte sich ein paar DIY- und Home-Projekte vornehmen, die man nun endlich angehen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einer gemütlichen Sitzecke im Wohnzimmer?

Wenn einen die Lust nach einem guten Buch packt, liest man es meist auf der Couch oder im Bett. Viel exquisiter wäre doch aber eine kleine Leseecke, die sich wunderbar vor dem bestehenden Bücherregal, einer bislang leer stehenden Nische oder auf einer ungenutzten Fensterbank einrichten lässt.

Leseecke einrichten – was braucht man?

Passende Sitzmöbel

Das Buch kann noch so gut sein – wenn das Sitzmöbel nicht gemütlich ist, hält man es in der Leseecke nicht lange aus. Je nach verfügbarem Platz und individuellem Geschmack gibt es verschiedene Polstermöbel, die für eine gemütliche Ecke zum Lesen infrage kommen.

  • Loungesessel
  • Sitzsack oder Pouf
  • Schaukelstuhl
  • Chaiselongue
  • Ottomane
  • kleines Sofa
  • Hängematte oder -sessel

Steht weniger Platz zur Verfügung, kann auch ein einfacher Holzstuhl beim Einrichten der Leseecke reichen. Es kommt dann nur auf die richtigen Textilien an, um ihn so gemütlich und einladend wie möglich zu gestalten.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Deko für mehr Gemütlichkeit

Für Gemütlichkeit sorgt man allen voran mit Kissen, Kuscheldecken sowie Fellen auf den Sitzmöbeln. Ein kleiner Teppich sorgt zudem nicht nur für eine kuschelige Atmosphäre, sondern eignet sich vor allem bei Leseecken mit Stühlen, um den Füßen Wärme zu spenden.

Auf einem kleinen Beistelltisch kann man nicht nur das aktuelle Buch bei einer Lesepause ablegen, sondern auch die Teetasse oder das Glas Rotwein abstellen. Je nach verfügbarem Platz eignen sich hier größere Couchtisch-Modelle oder aber schmale Tische, die eher in die Höhe gehen. Jene mit metallenen Beinen sehen besonders filigran aus, eignen sich aber nicht bei allen Einrichtungsstilen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Steht noch etwas mehr Platz zur Verfügung, kann man noch eine große Bodenvase oder mehrere kleine Pflanzgefäße in die Leseecke integrieren. Sie runden das Gesamtbild ab.

Möbel, um die Bücher aufzubewahren

Wer seine Leseecke unmittelbar in der Nähe seiner Bücherregale einrichten kann, muss sich um diesen Punkt nicht kümmern. Alle anderen sollten sich die Frage stellen, in welcher Art und Weise sie ihre Bücher aufbewahren und präsentieren wollen. Sind es viele Exemplare, die man am besten in ein frei stehendes, kleines Regal sortiert? Oder ist auch ein Zeitungsständer genug, den man als Buchhalter nutzt? Alternativ reicht vielleicht auch schon der Beistelltisch aus, um ein bis zwei Werke platzieren zu können. Noch einfacher und unkomplizierter ist es, die Bücher einfach auf dem Boden zu stapeln. Das kann aber schnell chaotisch wirken und passt nicht unbedingt zu jedem Einrichtungsstil.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die optimale Beleuchtung

Damit man sich jetzt auch uneingeschränkt in seine Bücher vertiefen kann, braucht es nur noch die richtige Beleuchtung in der Leseecke. Eine Leselampe lässt sich entweder als Stehlampe oder auch kleine Tischlampe integrieren. Durch zusätzliche Kerzen kommt behagliche Stimmung auf und es wird noch etwas kuscheliger im Lesestuhl.

Auch interessant: Eine Bibliothek zu Hause einrichten – Interior Designerin gibt Tipps

Leseecke auf Balkon, Wintergarten oder Terrasse einrichten

Man kann die Leseecke natürlich auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Wintergarten einrichten. Wichtig ist dann nur, dass man zumindest bei ungeschützten Balkonen und Terrassen auf Outdoor-Möbel und -Textilien zurückgreift und auch die Beleuchtung den Witterungsbedingungen anpasst.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für